Lade Inhalte...

Innviertel

Vor und nach dem Weihnachtsfest: Konzerte, Ausstellungen – ein Überblick

Von OÖN   14. Dezember 2019 12:04 Uhr

Vor und nach dem Weihnachtsfest: Konzerte, Ausstellungen – ein Überblick
Das Jugendsinfonieorchester Ried ist beim Brucknerbund-Weihnachtskonzert zu hören.

RIED. Das Veranstaltungsangebot in Ried reicht auch über die Weihnachtsfeiertage hinaus

An Veranstaltungen mangelt es in der Adventszeit den Riederinnen und Riedern keinesfalls. Nicht nur die Innenstadt-Aktivitäten bieten viel Abwechslung, auch musikalisch und kulturell tut sich einiges in den nächsten Tagen und Wochen. Wir geben einen Überblick über Konzerte und Ausstellungen in nächster Zeit.

1. Weihnachtskonzert des Brucknerbundes Ried: Vom Barock bis zur zeitgenössischen Filmmusik reicht der musikalische Bogen im Programm vom Weihnachtskonzert des Brucknerbundes Ried, "wobei Vivaldi, Mozart und Haydn dich wichtigsten Eckpunkte markieren", wie Dirigent Gunter Waldek erklärt. Die Förderung des musikalischen Nachwuchses in der Region steht dabei wieder ganz im Mittelpunkt. Das Brucknerbund-Orchester spielt mit einer jugendlichen Orchesterformation der Musikschule unter der Leitung von Franz Öllinger – die Zusammenarbeit läuft schon seit Jahren erfolgreich – und das zeigt sich auch an den beiden Solisten des Abends – beide sind 17 Jahre alt und aus der LMS Ried hervorgegangen: Julia Fellner am Klavier und Matthäus Hauer am Fagott. Karten: Buchhandlung Dim, Volkskundehaus oder unter renate.pumberger@gmail.com; 0650/8410418. Samstag, 28. Dezember, 20 Uhr, Sparkassen-Stadtsaal Ried.

Vor und nach dem Weihnachtsfest: Konzerte, Ausstellungen – ein Überblick
Vokalensemble Company Life beim Galakonzert von Musica Sacra

2. Galakonzert zur Weihnacht: Der Konzertverein Musica Sacra gestaltet ein stimmungsvolles Galakonzert mit Weihnachtsmusik aus Frankreich. Am Programm stehen das Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saëns (in der interessanten Besetzung von fünf Solisten, Chor, Streichquintett, Harve und Orgel), sowie Weihnachtslieder aus Frankreich und vorweihnachtliche Musik für Harfe und Streicher. Solisten: Maria Hauer (Sopran), Silke Redhammer (Mezzosporan), Nora Geroldinger (Al.t), Johannes Hubmer (Tenor) und Reinhard Mayr (Bass/Bariton); das Vocalensemble Company Life (Leitung Bernhard Schneider) und Stefan Wachauer (Orgel), Heidi Reicher (Harfe). Karten: Buchhandlung Dim. Samstag, 21. Dezember, 19.30 Uhr, Konvikt-Kapelle, Landesmusikschule.

Vor und nach dem Weihnachtsfest: Konzerte, Ausstellungen – ein Überblick
Krippen von Dietmar Slaby

3. Krippenausstellung: Krippen aus der Sammlung des Rieder Antiquitätenhändlers Dietmar Slaby sind derzeit im Museum Innviertler Volkskundehaus zu sehen. Der Rieder hat seine Liebe zu Krippen bzw. zur Krippenrestauration durch den Ankauf einer desolaten Kastenkrippe aus dem Ennstal entdeckt. Seitdem entstanden viele Krippenschöpfungen – unter anderem auch Jahreskrippen. Jede der gezeigten Krippen ist ein Unikat. – Im Zuge der Weihnachtsausstellung kann auch die Stille-Nacht-Krippe im Volkskundehaus besichtigt werden. Zu sehen bis 18. Jänner, Öffnungszeiten Di-Fr 9-12, 14-17, Sa 14-17, Sonn- und Feiertage geschlossen. Sonderführungen durch die Ausstellung am Donnerstag, 12. Dezember (18) und Samstag, 21. Dezember (15 Uhr).

Vor und nach dem Weihnachtsfest: Konzerte, Ausstellungen – ein Überblick
Allerlei im 20gerhaus

4. Weiß wie Schnee: "Wer WEISS noch WIE SCHNEE riecht?" – Diese Frage richtet sich an die Besucher der Weihnachtsausstellung in der galerie 20gerhaus in der Bahnhofstraße. Zu sehen sind viele Werke von Künstlern und Kunsthandwerkern: Nützliches, Beschauliches, Kritisches, Beleuchtendes, Absurdes – in verschiedensten Gestaltungsarten. Zu sehen bis 21. Dezember, geöffnet Donnerstag, Freitag und Samstag, jeweils von 10 bis 18 Uhr. www.20gerhaus.at

Vor und nach dem Weihnachtsfest: Konzerte, Ausstellungen – ein Überblick
Rieder Advent der Liedertafel 1846 in der Bauernmarkthalle

5. Rieder Advent der Lidertafel: Alpenländischer Chorgesang, kirchliche und zeitgenössische Weihnachtsmusik – der musikalische Bogen beim Rieder Advent der Liedertafel 1846 ist weit gespannt. Zu hören ist das Rieder Männersextett (Leitung Rudolf Marsch), die "Zamgwürfelten" und der Eberschwanger Frauendreigesang (Leitung Ingrid Doblinger). Lesungen gestalten Gerti Felix und Christl Doblinger. Auch das Hirtenspiel (Einstudierung Anna Burghart) mit den kleinen Darstellern steht am Programm. Dazu gibt es im Hintergrund projizierte Bilder zur Einstimmung. Karten sind in der Buchhandlung Dim und bei den Mitgliedern des Chores erhältlich.

Sonntag, 15. Dezember, 17 Uhr, Rieder Bauernmarkthalle.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less