Lade Inhalte...

Innviertel

Über Stock und Stein

Von Elisabeth Ertl  20. Februar 2021 16:04 Uhr

Über Stock und Stein
Im Juni bietet E-Adventures eine achttägige Rundtour durch das schöne Salzkammergut an.

BRAUNAU. Radfahren ist – nicht zuletzt dank Corona – wieder in. Vom Boom profitiert auch Armin Trillsam mit seiner Firma E-Adventures.

Jedes dritte in Österreich gekaufte Fahrrad ist mittlerweile ein E-Bike. Dieser Boom wurde durch die Corona-Krise befeuert und hält weiter an. Eine Entwicklung, von der auch Armin Trillsam, der gemeinsam mit seinem Freund Thomas Krenn vor drei Jahren die Firma E-Adventures gegründet hat, profitiert. Seither bieten die ausgebildeten Mountainbike-Guides Halb- und Tagestouren sowie verschiedene mehrtägige Radtouren mit E-Mountainbikes an. Ungeachtet der starken Nachfrage war im vergangenen Jahr nicht alles eitel Wonne. Die mehrtägige Alpenüberquerung mussten Trillsam und Krenn kurzerhand umplanen. "Wegen der Corona-Bestimmungen durften wir nicht nach Slowenien einreisen. Daher sind Thomas und ich im April nach Kärnten gefahren und haben eine alternative Route gesucht", sagt Trillsam.

Über Schnee und Eis

Es seien drei harte Tage gewesen ("An einigen Stellen waren noch Schneereste, über die wir unsere E-Bikes tragen mussten"), doch das Ergebnis war so gut, dass sie diese Variante auch künftig anbieten wollen. Daneben haben sie für dieses Jahr eine klassische Alpenüberquerung mit Ziel am Gardasee, eine Salzkammergut Rundtour (Infos in der Box rechts) und viele Tagestouren geplant. Vor allem Letztere seien besonders gefragt. "Darum haben wir heuer ein paar zusätzliche Termine im Angebot", sagt Trillsam, der mit seiner Familie in St. Peter am Hart wohnt und bei KTM im Controlling arbeitet.

Bei der Organisation und Durchführung der Touren kann der 36-Jährige auch auf die Unterstützung seiner Familie zählen. "Bei der Salzkammergut-Tour wird wahrscheinlich auch meine Frau dabei sein, die sich mit mir um den Gepäcktransport der Teilnehmer kümmert. Wenn dann noch etwas Zeit bleibt, können auch wir uns noch auf das Rad schwingen und mit der Gruppe das schöne Salzkammergut genießen." Es sich (nur) gut gehen lassen, das kann er bei anderen Touren nicht. "Als Guide ist man für alles verantwortlich. Man muss den nächsten Tag durchgehen, aufs Wetter achten und dafür sorgen, dass sich die Leute wohlfühlen. So richtig abschalten kann man da nicht."

Über Stock und Stein
E-Adventures hat auch für Anfänger die passenden Touren im Angebot.

Genau dieses Abschalten wollen er und Thomas Krenn ihren Kunden ermöglichen. Und deren Blick auf die Schönheit unserer Heimat lenken. "Vor allem im vergangenen Jahr haben viele gemerkt, wie schön es direkt vor unserer Haustür ist. Dieser Blick für die Landschaft und die Faszination für die Natur lassen sich auf einem E-Bike noch besser erleben. Das habe ich selbst gemerkt. Wenn man sich beim Radfahren nicht so schinden muss, bleibt mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge", ist Armin Trillsam überzeugt.

Ein weiterer Vorteil der E-Bikes ist, dass Leistungsunterschiede wegfallen und so die Zusammensetzung der Gruppen bunter wird. "2020 hatten wir eine tolle Mischung. Die jüngste Teilnehmerin bei einer Tour war 22, und der älteste 74 Jahre. Wir hatten Pärchen, Freunde und vier Brüder dabei. Die E-Bikes gleichen alles aus", sagt der Innviertler. Trotz der Unterschiede sei bei allen Kunden eines gleich: "Die Leute, die sich für unsere Touren anmelden, sind normalerweise sehr unkompliziert. Meist entsteht eine gute Gruppendynamik und sie kommen gerne wieder."

Dass das auch heuer so bleibt, darauf hoffen Armin Trillsam und sein Partner. Elf Anmeldungen gibt es bereits, mehr sollen folgen. "Die aktuelle Situation verunsichert die Menschen. Deshalb werden alle unsere Kunden, sollten Touren abgesagt werden, ihr Geld zur Gänze zurückbekommen. Gerade in Zeiten, wo ständig alles anders wird, wollen wir ihnen ein Stück Sicherheit geben", sagt der 36-Jährige. Genau diese Sicherheit wollen die beiden Guides auch auf ihren Ausfahrten vermitteln. "Wir sind an der frischen Luft, können den Mindestabstand einhalten und werden sämtliche Auflagen erfüllen. Damit sollte es auf jeden Fall klappen."

Über Stock und Stein
Auch wichtig: Die Gemütlichkeit und der Blick auf die schöne Landschaft.

Die Salzkammergut Rundtour

In sieben Etappen wird heuer eine Salzkammergut Rundtour angeboten. Von 12. bis 20. Juni werden die Teilnehmer dabei die 15 bekanntesten Seen des Salzkammerguts ebenso sehen wie Hallstatt, Bad Ischl, das Ausseer Land, die beeindruckende Drachenwand und den Dachstein. Insgesamt werden Armin Trillsam, sein sportlicher Partner Thomas Krenn und die Teilnehmer rund 305 Kilometer sowie 14.000 Höhenmeter (7000 bergauf und ebenso viele bergab) zurücklegen. „Diese Tour führt durch unglaublich schöne Landschaften und ist auch für Anfänger geeignet“, sagt Armin Trillsam (Foto), der sich beim Salzkammergut-Trip in erster Linie um das Gepäck kümmern wird. Weitere Informationen und Anmeldung für diese und andere Touren – darunter fünf Mehrtagestouren – der Firma E-Adventures gibt es online unter www.e-adventures.at.

Artikel von

Elisabeth Ertl

Lokalredakteurin Innviertel

Elisabeth Ertl
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less