Lade Inhalte...

Innviertel

Selbsthilfe als "wichtige Säule des Gesundheitssystems"

15. Mai 2019

Selbsthilfe als "wichtige Säule des Gesundheitssystems"
Treffen in Ried: Margit Matheis, Hubert Kehrer und Manuela Rentenberger, die Geschäftsführerin der Selbsthilfe Oberösterreich

INNVIERTEL. Zum ersten Innviertler Netzwerktreffen lud die Selbsthilfe Oberösterreich, der Dachverband für Selbsthilfegruppen, vor Kurzem in den Gasthof Zuser nach Ried ein.

25 Vertreter von Organisationen aus dem Innviertel waren der Einladung gefolgt. Öffentlichkeitsarbeit war eines der zentralen Themen der Veranstaltung. OÖN-Innviertel-Redakteur Thomas Streif gab den Vertretern der Selbsthilfegruppen einen Einblick in die Arbeitswelt eines Lokalredakteurs. Im zweiten Teil des Netzwerktreffens stellte sich Margit Matheis, Selbsthilfebeauftragte des Rieder Spitals vor. Anschließend referierte Hubert Kehrer, Obmannstellvertreter der Selbsthilfe OÖ. "Die Vernetzung ist eine Win-win-Situation für alle Beteiligten. Die Selbsthilfe hat sich seit der Gründung vor rund 30 Jahren zu einer wichtigen Säule im oberösterreichischen Gesundheitswesen etabliert", zog Kehrer ein positives Resümee des Treffens in Ried.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less