Lade Inhalte...

Innviertel

Mietauto unterschlagen: Rieder Polizei stoppte Niederländer

Von nachrichten.at   06. April 2021 21:24 Uhr

(Symbolbild)

RIED IM INNKREIS. Die Rieder Autobahnpolizei hat am Dienstagmorgen einen 25-jährigen Niederländer angehalten. Der Mann war mit einem Mietauto unterwegs, das zuvor in Deutschland unterschlagen wurde.

Zuerst wurde der Pkw von einer deutschen Autovermietung in Nordrhein-Westfalen an einen Belgier vermietet. Dieser hätte den Wagen bereits am 2. April zurückgeben sollen, stattdessen vermietete er ihn aber an den Niederländer weiter.

Am Dienstag in den Morgenstunden konnte der Vermieter den Wagen in der Nähe der deutschen Grenze zu Österreich orten und informierte die Einsatzkräfte. Kurze Zeit später kontrollierten die Polizisten das Mietauto am Parkplatz der Autobahnpolizeiinspektion. Dabei teilte der 25-Jährige mit, dass er am Weg nach Kroatien sei, um dort Verwandte zu besuchen. Das Auto wurde sichergestellt und wird an den rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less