Lade Inhalte...

Innviertel

Einkaufen, testen und impfen in der Weberzeile

Von OÖN   30. November 2021 00:04 Uhr

RIED. Corona-Impfung und Tests im Einkaufszentrum

Das Rieder Einkaufszentrum Weberzeile hat auch im vierten Lockdown mit jenen Shops, die für die Grundversorgung offenhalten dürfen, weiterhin geöffnet. Der Verkauf des Shopping-Gutscheins "Rieder Schwanthaler Zehner" – besonders auch als Geschenk für Weihnachten – ist am Besucher-Service uneingeschränkt möglich. Die "Einkaufsgutschein-Währung" der Region Ried ist in 250 Betrieben einlösbar. Im Vorjahr kamen 3,4 Millionen Euro zusammen, die helfen, die regionale Wirtschaft samt Arbeitsplätzen zu stärken.

In der Weberzeile hätten rund 20 Prozent der Geschäfte geöffnet, so die Betreiber: Lebensmittelhandel, Optiker, Telekommunikationsanbieter, Reformhäuser und Drogerien. Mithilfe von Click-&-Collect-Services können Weihnachtsgeschenke auch bei jenen Läden bestellt und vor Ort abgeholt werden, die geschlossen halten müssen.

Test- und Impfmöglichkeit

Das Test- und Impfangebot in der Weberzeile bleibt auch während des Lockdowns aufrecht. Die Corona-Teststraße ist jeweils von Montag bis Freitag von 7 bis 19 Uhr und am Samstag von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Die Pop-up-Impfstraße, in der man sich ohne Voranmeldung impfen lassen kann, hat jeweils Montag bis Freitag von 13 bis 16 Uhr und an Samstagen von 11 bis 14 Uhr geöffnet. Die Impfstraße wird durch den Verein "Gesundes Ried" betrieben.

0  Kommentare 0  Kommentare