Lade Inhalte...

Oberösterreich

Ski-Unfälle in Oberösterreich fordern zwei Verletzte

Von nachrichten.at   16. Februar 2019

(Symbolfoto)

KRIPPENSTEIN/HOCHFICHT. Zwei teils schwere Ski-Unfälle ereigneten sich am Samstag in Oberösterreich.

Am Krippenstein (Bezirk Gmunden) verletzte sich ein 32-jähriger Snowboarder in der Freeride-Arena so schwer, dass er mittels Hubschrauber und einer Rückenverletzung unbestimmten Grades in das Krankenhaus nach Schwarzach im Pongau geflogen werden musste.

Ski-Unfall auch im Mühlviertel

Weil ein 33-jähriger Snowboarder aus Engerwitzdorf am Hochficht (Bezirk Rohrbach) an einer Geländekante eine junge Skifahrerin (23) übersah, kam es Samstagmittag im Mühlviertel zu einer Kollision der beiden Wintersportler. 

Die 23-Jährige aus Tschechien wurde über den Snowboarder katapultiert und prallte mit der linken Seite auf die harte Piste. Die Verletzte wurde von der Bergrettung erstversorgt und mit der Rettung in das Landeskrankenhaus Rohrbach gebracht. Sie erlitt eine Schlüsselbeinfraktur.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less