Lade Inhalte...

FH Oberösterreich

Siemens schenkte Studiengang ein Ultraschallgerät

18. Dezember 2021 00:04 Uhr

Siemens schenkte Studiengang ein Ultraschallgerät
Hochreiner und Ferrari bei Einschulung

LINZ. Dass Studierende die Hightech-Geräte nicht nur theoretisch, sondern auch in der Praxis kennenlernen, ist in einem praxisorientierten technischen Studium wie eben jenem der Medizintechnik an der FH Oberösterreich besonders wichtig.

Damit auch alle Studierenden diese Möglichkeit haben, schenkte die Firma Siemens der Linzer Medizintechnik nun ein Ultraschallgerät Acuson X300.

Gerald Ferrari, Leiter des Bereiches Ultraschall bei Siemens Healthcare in Linz, hat das Gerät persönlich an die FH Oberösterreich übergeben und gemeinsam mit FH-Assistenzprofessor Armin Hochreiner eine Einschulung organisiert und durchgeführt.

"Nicht mehr wegzudenken"

"Die Ultraschallbildgebung ist ein heutzutage in der Medizin einfach nicht mehr wegzudenkendes Verfahren auf Basis von Schallwellen", sagt Armin Hochreiner. "Moderne Geräte – wie das uns von Siemens überlassene – sind kompakt und liefern zugleich eine hohe Bildqualität."

Für Studierende der Medizintechnik sei es ganz besonders wichtig, sich bereits während ihrer Lehrjahre im Studium mit den häufig sehr teuren modernen Geräten auseinandersetzen zu können, "um für die Praxis entsprechend gerüstet zu sein", sagt der Assistenzprofessor.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

0  Kommentare 0  Kommentare