Lade Inhalte...

Oberösterreich

Aus Linz geflohener Häftling in Triest festgenommen

Von nachrichten.at/apa   12. Januar 2019 13:04 Uhr

(Symbolfoto)

TRIEST/LINZ. Oberösterreichische Fahnder und die italienische Polizei haben einen 20-jährigen Häftling, der Anfang November in Linz geflohen war, am Donnerstag festgenommen.

Der Afghane nützte eine Ausführung ins Kepler-Uniklinikum zur Flucht. Er setzte sich nach Italien ab und suchte in Triest unter falschem Namen um Asyl an.

Der Mann war vergangenen Juli in Linz zu drei Jahren Haft u.a. wegen absichtlicher schwerer Körperverletzung verurteilt worden und hat noch 31 Monate Haft abzusitzen. Nach seiner Flucht am 2. November wurde er mit einem europäischen Haftbefehl gesucht.

Er besorgte sich offenbar falsche Dokumente und benutzte sie, um in Italien um Asyl anzusuchen. Das Landeskriminalamt kam dem 20-Jährigen auf die Spur und Polizisten aus Triest ermittelten seinen genauen Aufenthaltsort. Sie nahmen ihn fest und der Mann wurde zur Auslieferungshaft in die Justizanstalt von Triest eingeliefert.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

11  Kommentare expand_more 11  Kommentare expand_less