Lade Inhalte...

Oberösterreich

"Allah" statt "Gott" in Liedtext: Wirbel an Volksschule

Von (staro)   26. Januar 2016 00:04 Uhr

"Allah" statt "Gott" in Liedtext: Wirbel an Volksschule
Aufregung an Volksschule

WELS. Ein von einer Lehrerin umgeschriebener Liedtext hat an einer Volksschule im Welser Stadtteil Vogelweide einen Wirbel ausgelöst.

Die Pädagogin änderte das Lied "Gottes Liebe ist so wunderbar" in "Allahs Liebe ist so wunderbar" ab. Die Eltern der christlichen Kinder der Schule, die von vielen Muslimen besucht wird, haben sich daraufhin bei der Schulverwaltung beschwert.

Der umgeschriebene Text mit den "Allah"-Passagen sei nur für muslimische Schüler bestimmt gewesen und dürfte per Zufall in die Liedtextmappe eines österreichischen Kindes gelangt sein, sagt dazu Pflichtschulinspektorin Karin Lang im Telefonat mit den OÖN. Mit der Klassenlehrerin habe es ein klärendes Gespräch gegeben. Denn in der regulären Musikerziehung außerhalb des Religionsunterrichtes seien religiöse Texte generell fehl am Platz, sagte Lang. 

 

In der Regel sind Berichte auf nachrichten.at öffentlich kommentierbar. Auf Grund vermehrter unsachlicher, hetzerischer und untergriffiger Postings wurde die Kommentar-Funktion bei diesem Bericht allerdings gesperrt.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less