Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 17. August 2018, 16:51 Uhr

Linz: 29°C Ort wählen »
 
Freitag, 17. August 2018, 16:51 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

"Hilfe, ich werde von einem Eichhörnchen verfolgt!"

KARLSRUHE. Ein kurioser Notruf ging am Donnerstagmorgen bei der Polizei im deutschen Karlsruhe ein.

Das schlafende Nagetier wurde behutsam abtransportiert. Bild: https://twitter.com/Polizei_KA

Da staunte der diensthabende Beamte nicht schlecht, als sich am anderen Ende der Leitung ein verzweifelter Mann meldete, der angab, von einem Eichhörnchen verfolgt zu werden. Eine Polizeistreife rückte aus, um den ungewöhnlichen Fall zu untersuchen. 

Tatsächlich trafen die Polizisten dort auf den Mann, der von dem hartnäckigen kleinen Geschöpf verfolgt wurde. Das Jungtier dürfte dabei zur Erheiterung bei allen Beteiligten beigetragen haben, wie aus dem Protokoll hervorgeht, das die Polizei Karlsruhe in Auszügen auf ihrem Online-Presseportal veröffentlicht hat. 

"Eichhörnchen wird neues Maskottchen, wurde getauft auf den Namen: Karl-Friedrich", heißt es dort beispielsweise, gefolgt von der Nachricht: "Das Eichhörnchen ist aufgrund des Schreckens eingeschlafen". Damit hatte sich das Problem quasi von selbst gelöst. 

(Foto: Polizeipräsidium Karlsruhe)

Der schlafende "Karl-Friedrich" wurde vorsichtig in Papiertaschentücher gewickelt und in polizeilicher Obhut auf das Revier gebracht. Dort kümmerte man sich sofort um eine Unterkunft für das kleine Eichhörnchen, welches offenbar auf der Suche nach einem neuen Zuhause war. Das Nagetier befindet sich mittlerweile in einer Auffangstation und wird dort liebevoll aufgepäppelt. 

(Foto: Polizeipräsidium Karlsruhe)

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 10. August 2018 - 15:49 Uhr
Mehr Weltspiegel

Elon Musk: "Es war das schmerzhafteste Jahr meiner Karriere"

PALO ALTO. Tesla-Chef Elon Musk zeigte sich in einem Interview mit der "New York Times" ungewöhnlich offen.

Lebensfreude gegen den Terror: Barcelona ein Jahr nach dem Anschlag

BARCELONA. Am 17. August 2017 riss ein Lieferwagen auf der Flaniermeile La Rambla zahlreiche Menschen in ...

Nach Brückeneinsturz: Angehörige boykottieren staatliche Trauerfeier

GENUA. Drei Tage nach dem Einsturz der Autobahnbrücke in Genua vermissen die Behörden noch immer zehn bis ...

Universität verzichtet auf Studiengebühren für Medizin

NEW YORK. Die New York University (NYU) verzichtet künftig auf Studiengebühren für das Fach Medizin, um ...

Deutsches Passagierflugzeug wegen Bombendrohung in Kreta gelandet

CHANIA. Wegen einer Bombendrohung ist eine Maschine der deutschen Fluggesellschaft Condor am ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS