Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 19. November 2018, 00:35 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Montag, 19. November 2018, 00:35 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Landespolitik

Gedenken an Heinrich Gleißner

LINZ. Das Land gedenkt eines seiner bedeutendsten Politiker: Am Samstag jährt sich zum 30. Mal der Todestag von Heinrich Gleißner.

Eine legendäre Achse prägte das politische Klima

Heinrich Gleißner Bild: Landesarchiv

Im Ständestaat von 1934 bis 1938 war Gleißner, geboren 1893, erstmals Landeshauptmann von Oberösterreich, von den Nazis wurde er während der Jahre 1938 und 1939 in den Konzentrationslagern Dachau und Buchenwald inhaftiert. Nach dem Krieg stand VP-Politiker Gleißner 26 Jahre – von 1945 bis 1971 – als Landeshauptmann an der Spitze Oberösterreichs. Legendär war seine erfolgreiche politische Achse mit dem Linzer SP-Bürgermeister Ernst Koref, die unter anderem zur Gründung der Kepler-Uni führte.

"Mit Heinrich Gleißner gedenken wir einer großen Persönlichkeit der österreichischen Geschichte, eines Wegbereiters des modernen Oberösterreich", sagte Landeshauptmann Josef Pühringer (VP).

Kommentare anzeigen »
Artikel 18. Januar 2014 - 00:04 Uhr
Mehr Landespolitik

Eine Feier des Besinnens und des Blickes in die Zukunft

LINZ. Mit einem Festakt vor dem Linzer Landhaus und im Steinernen Saal feierte das Bundesland ...

Verschärfte Richtlinien für Integrationsförderungen

LINZ. Arbeit von geförderten Vereinen muss Leitbild entsprechen.

"Oberösterreich ist ein schönes, herrliches Land"

Wie aus dem Landtag der Monarchie schrittweise ein demokratisch gewähltes Gremium wurde.

Als aus dem Erzherzogtum das Bundesland wurde

Am Sonntag feiert die Landespolitik "100 Jahre Oberösterreich"

"Die Identität musste erst wachsen"

17 Jahre lang war Josef Ratzenböck Oberösterreichs Landeshauptmann, er hat dieses Land mit aufgebaut und ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS