Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 21. September 2018, 09:28 Uhr

Linz: 25°C Ort wählen »
 
Freitag, 21. September 2018, 09:28 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur  > Musik

John Lee und seine Freunde

Wo sich persönliche und musikalische Freundschaften verbinden, da ist das gute Gefühl zu Hause. John Lee Sanders und Frank Folgmann wissen das.

John Lee und seine Freunde

John Lee Sanders, Meister des New Orleans Blues, ist mit seiner World Blue Band wieder auf Tournee durch Mitteleuropa. Bild: privat

Es war vor zwölf Jahren, als sich durch puren Zufall die Wege des amerikanischen Bluesmusikers und des in Deutschland geborenen, in Linz lebenden Gitarristen kreuzten. Das Lent Festival in Marburg sollte der Beginn einer besonderen Freundschaft werden. Frank Folgmann war damals für einen erkrankten Gitarristen der Band von Blueslegende Jimmy Witherspoon eingesprungen. In dieser Band spielte auch - richtig geraten - John Lee Sanders.

Die Chemie zwischen den beiden stimmte von Anfang an und da war noch etwas. In der Musik von John Lee fand sich Folgmann voll wieder. Es war genau dieser New Orleans Blues, der den Wahl-Oberösterreicher begeisterte. Das wollte er schon immer mal spielen.

Nun, allein das Wünschen reicht nicht aus, um Wirklichkeiten folgen zu lassen. Aber auch John Lee Sanders war angetan von dem Gitarristen und vor allem von der Idee, eine Band zusammen zu stellen, die die Musik des Amerikaners in Europa verbreiten könnte. In Gottfried Angerer hatte Folgmann auch sofort einen zweiten Linzer auf seiner Seite, denn die beiden waren immer schon von der eigenen Blues-Band beseelt. Jetzt bot sich eine einmalige Chance.

Die wurde ab 1999 genutzt. Mehrere Tournee führten durch Österreich, Deutschland, Slowenien, die Schweiz. Heuer folgt auch Italien. Wieder ein Schritt weiter. Aber schon im vergangen Jahr war die erste gemeinsam produzierte CD „Bucket Full Of Blues“ ein großer Schritt in der musikalischen Freundschaft. John Lee Sanders & The World Blue Band stand da schon auf dem Cover. Und das steht auch auf den Plakaten der Tournee.

Der Multiinstrumentalist John Lee Sanders wird dabei von Folgmann und Angerer sowie dem Tschechen Jan Korinek und Jeff Bodreaux begleitet. Zu sehen ist das Bluesgeschwader am 1. Juli ab 20.30 Uhr im Gasthaus Keintzel in Linz, am 2. Juli, 20.30 Uhr, im Soundtheatre in Wels und am 3. Juli um 20 Uhr am Stadtplatz von Leonding. Danach führt die Tournee weiter nach Italien und Deutschland. (rgr)

Kommentare anzeigen »
Artikel 26. Juni 2009 - 00:04 Uhr
Mehr Musik

"Orientiert, aber nicht kopiert"

Der Wiener Felix Kramer hat für "Wahrnehmungssache" Lieder geschrieben, die tief berühren.

Gabalier-Konzert: Viertes "Heimspiel"-Open-Air in Schladming

SCHLADMING. Knapp 40.000 Besucher werden am Samstag zum Konzert von Andreas Gabalier im Planai-Stadion ...

Kelly Clarkson verteidigte lesbische Fans gegen homophoben Tweet

LOS ANGELES. US-Popsängerin Kelly Clarkson (36, "Since You Been Gone") hat auf Twitter homophobe ...

Das sind die bestverdienenden Musiker des vergangenen Jahres

NEW YORK. Laut einer Rangliste, die das US-Musikmagazin "Billboard" am Montag veröffentlichte, waren U2 ...

Ski-Opening in Schladming mit den Toten Hosen

SCHLADMING. Die Skisaison in Schladming wird am 1. Dezember mit einem Konzert der Toten Hosen eingeläutet: ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS