Lade Inhalte...

Wohnen

Crowdfunding für Kauf des Kindheitshauses von Trump gestartet

12. Dezember 2020 00:04 Uhr

NEW YORK. Ein US-Immobilienunternehmen geht ungewöhnliche Wege, um das Haus zu veräußern, in dem der scheidende US-Präsident Donald Trump einen Teil seiner Kindheit verbracht hat.

Das Unternehmen Paramount Realty rief Trumps Anhänger auf, per Crowdfunding das Haus im New Yorker Stadtteil Queens für drei Millionen US-Dollar (2,5 Millionen Euro) zu kaufen und Trump als "Dankeschön oder Abschiedsgeschenk" zu überlassen. Zuvor war erfolglos versucht worden, das Haus zu versteigern.

Das Haus mit fünf Schlafzimmern und vier Badezimmern, in dem Trump bis zum vierten Lebensjahr lebte, ist eigentlich nur rund eine Million Dollar wert. Aber sein "immaterieller Wert" mache es "einzigartig", so Immobilienmakler Misha Haghani. Den US-Präsidenten selbst kontaktierte das Unternehmen nicht.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less