Lade Inhalte...

Gesundheit

Arme und Schultern transplantiert

16. Januar 2021 00:04 Uhr

Einem Isländer sind in Frankreich als weltweit erstem Menschen zwei Schultern und Arme transplantiert worden.

Die 15-stündige Operation sei erfolgreich abgeschlossen und der Patient sei in einem stabilen Zustand, teilte die französische Krankenhausgruppe Hospices Civils de Lyon (HCL) gestern mit. Es sei dies eine "weltweite Premiere". Nach Medienberichten handelt es sich bei dem Patienten um einen 48-jährigen Isländer. Ihm mussten im Alter von 26 Jahren beide Arme amputiert werden, weil er in eine Hochspannungsleitung geraten war.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Gesundheit

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less