Lade Inhalte...

Familie

Durch dick und dünn oder lieber allein? Sieben Fakten zu Partnerschaften

Von Claudia Riedler 13. Juli 2019 00:04 Uhr

Durch dick und dünn oder lieber allein? Sieben Fakten zu Partnerschaften
Nach durchschnittlich sechs Monaten fährt man erstmals auf Urlaub, nach zwei Jahren zieht man zusammen.

Studie zeigt: Häufige Partnerwechsel sind selten, langdauernde Beziehungen üblich

Generation "Beziehungsunfähig" oder lebenslange Partnerschaft? Wie es die Österreicherinnen und Österreicher mit der Liebe so halten, hat jetzt eine Parship-Studie untersucht. Ganz klar zeigt sich: Eine feste Beziehung ist weiterhin das Ideal. "Ich war verblüfft, dass nur neun Prozent mehr als fünf Partnerschaften hatten. Die meisten haben eine oder zwei, bevor sie sich festlegen", sagt Psychologin Caroline Erb im OÖN-Interview. Die Zahl der Singles dagegen sei seit vielen Jahren gleichbleibend. "Der Anteil in der österreichischen Bevölkerung beträgt relativ konstant ein Drittel. Heuer führt Oberösterreich die Single-Wertung mit 36 Prozent an", so Erb. Hier die wichtigsten Fakten über die Beziehungsfähigkeit der Österreicher:

1 Online-Suche: Mehr als jede vierte Beziehung bahnt sich im Internet an, gefolgt vom Kennenlernen durch Freunde und beim Ausgehen. Caroline Erb rät. "Seien Sie aktiv, befassen Sie sich mit Ihren Erwartungen, bleiben Sie aber auch realistisch."

2 Unverbindlich beim Date: Fast die Hälfte der unter 30-Jährigen hat schon einmal ein Date kurzfristig abgesagt. Insgesamt wird die Partnersuche unverbindlicher eingeschätzt. Vor allem Frauen sind öfter mit Ghosting konfrontiert – eine (sich anbahnende) Beziehung wird plötzlich und ohne Erklärung beendet.

3 Sichere Entscheidung: Dass man den Richtigen gefunden hat, zeigt sich an Gefühlen wie Sicherheit, Geborgenheit und Vertrauen. Vor allem junge Menschen legen Wert darauf, auch auszusprechen, dass man ein Paar ist, und zu sagen "Ich liebe dich".

4 Die ersten fünf Jahre: Frisch verliebt fahren bereits viele Paare auf Urlaub, durchschnittlich nach einem Jahr bekommt der Partner den Schlüssel zur Wohnung, nach zwei Jahren zieht man zusammen, nach fünf Jahren wird die Partnerschaft rechtlich anerkannt und man bekommt Kinder.

5 Was getrennt bleibt: Auch nach fünf Jahren hat die Hälfte der Paare kein gemeinsames Konto und teilt die Passwörter nicht mit dem Liebsten.

6 In schlechten Zeiten: 80 Prozent geben an, treu zum Partner zu stehen und in schwierigen Zeiten wie Krankheit oder Jobverlust loyal zu sein. Man sucht stets nach Kompromissen. Nur beim Kinderwunsch wird keine andere Haltung des Partners akzeptiert.

7 Hohe Ansprüche: Frauen verlangen Treue, Respekt und genügend Freiraum. Sie haben höhere Ansprüche an die Beziehung als Männer. Außer beim Sex, darauf legen die Herren mehr wert.

3 Fragen an...Caroline Erb

Die Psychologin aus Wien hat die Parship-Umfrage fachlich betreut.

 

1. Warum sehnen sich so viele Österreicher nach einer festen Partnerschaft?

Der Mensch ist für die Zweisamkeit geschaffen und die Partnersuche beschäftigt uns in jedem Alter. Entgegen der Modeerscheinungen wie „Polyamorie“ oder „Freundschaft-plus“ haben die meisten das Bedürfnis nach etwas Festem. Beruhigend ist, dass viele selbst in schwierigen Zeiten loyal zu ihrem Partner stehen.

2. Wie erkennt man, dass man den Richtigen gefunden hat?

Da geht es um das Gefühl von Vertrauen und Sicherheit. Frauen erkennen es daran, dass sie sofort das Interesse an anderen verlieren. Für Männer gilt: Die Partnerin wird zur absoluten Nummer eins in allen Lebenslagen, selbst das Fortgehen mit Freunden wird uninteressant. Zumindest in der verliebten Phase.

3. Jeder Dritte ist Single, das bleibt seit Jahren gleich. Welchen Rat haben Sie für sie?

Der sogenannte überzeugte Single ist selten, auch wenn Phasen des Alleinlebens in Ordnung sein können. In meiner Praxis habe ich es oft mit dem Thema Einsamkeit zu tun. Mein Tipp: Bedienen Sie alle Kanäle der Partnersuche, Ausgehen und Online.

Artikel von

Claudia Riedler

Leiterin Redaktion Leben und Gesundheit

Claudia Riedler
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Familie

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less