Lade Inhalte...

Gugelhupf

Ameisenguglhupf

29. Januar 2021 20:45 Uhr

OÖN-Leser Roland Dicketmüller empfiehlt uns sein Rezept für einen Ameisenguglhupf, den auch seine, schon erwachsenen, Kinder lieben.

Zutaten

  • 250 g Butter
  • 180 g Zucker
  • eine Packung Vanillezucker
  • vier Eier
  • 250 g Mehl
  • eine Packung Backpulver
  • eine halbe Tasse Schokostreusel
  • eine dreiviertel-Tasse Eierlikör 
  • eine halbe Tasse Rum

Zubereitung:

Butter und Zucker mit Vanillezucker schaumig rühren. Mehl, Backpulver und Schokostreusel vermischen. Die Dotter nach und nach abwechselnd mit löffelweise Mehlgemisch unterrühren. Eierlikör und Rum zugießen und mit dem restlichen Mehlgemisch weiterrühren. Eischnee schlagen und unterheben. Guglhupfform einfetten und mit Brösel bestreuen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad circa eine dreiviertel Stunde backen. Fertigen Gugelhupf mit Staubzucker bestreuen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less