Lade Inhalte...

Kultur

Snapchat will mit Kurzserien neue Nutzer gewinnen

Von OÖN   11. Oktober 2018 00:04 Uhr

Snapchat will mit Kurzserien neue Nutzer gewinnen
Snapchat-Gründer E. Spiegel

Der Betreiber des Messengerdienstes Snapchat will sinkenden Nutzerzahlen mit neuen Kurz-Serien beikommen.

Im Herbst würden neue Shows – darunter auch Dokumentationsserien – eingeführt, an denen zusammen mit Hollywood-Produktionsfirmen gearbeitet werde, kündigte Snap gestern an. Snap kämpft seit einiger Zeit damit, neue Nutzer anzulocken. Die Aktie ist seit Jahresbeginn um 52 Prozent gefallen.

Snap will bei den neuen Serien täglich eine fünfminütige Folge veröffentlichen, die auch sechs Sekunden Werbung enthält, die der Zuschauer nicht wegdrücken kann. In der vergangenen Woche wurde eine Mitteilung von Snap-Firmenchef Evan Spiegel an seine Mitarbeiter bekannt, in der er seine Strategie darlegte, um im kommenden Jahr schwarze Zahlen zu schreiben. Demnach will er unter anderem ältere Nutzer anwerben. Bisher spricht Snap vor allem unter 30-Jährige an.

Aktuell ist Snap weit davon entfernt, die Gewinnschwelle zu knacken. Michael Nathanson vom Analysehaus MoffettNathanson geht sogar davon aus, dass die Firma im kommenden Jahr mehr als 1,5 Milliarden Dollar verliert.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Kultur

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less