Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 23. April 2019, 18:03 Uhr

Linz: 16°C Ort wählen »
 
Dienstag, 23. April 2019, 18:03 Uhr mehr Wetter »
Freizeit

Dem Lehrer gehört der erste KONI-Auftritt

Kornelia Oberhauser hat sich in der Linzer Altstadt niedergelassen. Also sie hat im Gebäude Hofgasse 10 „KONI“ eingerichtet. Dahinter verbirgt sich nicht nur eine Galerie, sondern auch ein Atelier, ein Shop und ein Treffpunkt für Kunstinteressierte.

Die Basis von „KONI“ bilden Bilder und Keramiken von Oberhauser. Zum Auftakt hat die Galerieinhaberin ihren Lehrer Günter Praschak für eine Ausstellung gewinnen können. Er präsentiert Keramik.

Spricht man den 1940 in Wien geborenen Künstler auf seine Arbeit an, dann bekommt man zu hören, dass es ihm in der Auseinandersetzung mit der menschlichen Figur zum Ursprung der Skulptur zurücktrieb. Zudem hat Praschak feststellen dürfen, dass seine Skulpturen in letzter Zeit wieder Boden unter den Füßen bekommen. Sie sind also wieder mit der Erde verbunden, was der Künstler auch als ein Zeichen seiner Entwicklung sieht.

14. Februar bis 13. März Galerie „KONI“, Hofgasse 10, Linz, Mo bis Fr 14 bis 18 Uhr, Sa 10 bis 15 Uhr, Infos: Tel. 0699/ 124 941 78 oder www.koni-oberhauser.at
Kommentare anzeigen »
Artikel 13. Februar 2009 - 00:04 Uhr
Mehr Freizeit

Album-Kritik: Wild wie Ina von "Deine Cousine"

Die punkige Attitüde schlägt sich nicht mit der Freude an Melodien. "Deine Cousine" hat Spaß.

Schritt für Schritt in ein 4000er-Leben

Ein Zuviel an Zeit trieb Marlies Czerny in die Berge, ließ sie dort ein Lebensgefühl entdecken, das sie ...

Das Glück auf zwei Rädern

Die Oberösterreicher treten gern in die Pedale, nicht nur in der Freizeit – steigen auch Sie auf mit einer ...

Warum Mario Sacher "fertig" ist

Am 21. April präsentiert der Mühlviertler sein neues Kabarett in Bad Zell.

Alles, was Sie über den Linz Marathon wissen müssen

Der Oberbank Linz Donau Marathon, der am 14. April stattfindet, bewegt seit 18 Jahren die Massen.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS