Lade Inhalte...

Wirtschaft

Österreicher in Konsumlaune

Von (prel)   10. Januar 2019 00:04 Uhr

(symbolbild)

LINZ. Trotz Wolken am Konjunkturhimmel bleibt die Stimmung positiv. Die Zahl der Optimisten übersteigt jene der Pessimisten seit sechs Quartalen.

Die Österreicher blicken zuversichtlich in die Zukunft: 29 Prozent geben an, dass es mit der Wirtschaft eher aufwärts gehen wird. Nur 14 Prozent gehen von einem Abwärtstrend aus. Das zeigt das Wirtschaftsbarometer, erstellt vom Linzer Marktforschungsinstitut Spectra für die OÖN und die Bundesländerzeitungen. 3000 Menschen wurden zwischen Oktober und Dezember zu Themen wie Arbeitsmarkt, Konjunktur und Sparneigung repräsentativ befragt.

„2018 war ein besonderes Jahr, dieser Trend setzt sich auch im vierten Quartal fort“, sagt Spectra-Chef Peter Bruckmüller. Die Österreicher sind zwar nicht mehr so optimistisch wie etwa im zweiten Quartal 2018, Prognosen eines schwächeren Wirtschaftswachstums trüben die Stimmung dennoch kaum. Die Zahl der Optimisten übersteigt jene der Pessimisten schon über sechs Quartale. Seit Beginn der Messreihe 1992 hat die Hochphase maximal fünf Quartale gedauert. Auch der Konsummotor brummt: 38 Prozent wollen sparsamer mit ihrem Geld umgehen – ein niedriger Wert. Bruckmüller ist für 2019 vorsichtig positiv: „Sämtliche Indikatoren sind nach wie vor sehr gut. Passiert nichts Unvorhergesehenes, dürfte auch nicht so schnell eine Trendwende kommen.“ 

4  Kommentare 4  Kommentare