Lade Inhalte...

Wirtschaft

Konkursverfahren über Biogasanlage eröffnet

Von nachrichten.at   16. April 2021 10:20 Uhr

Holzstempel auf Dokument: Insolvent
29 Gläubiger sind von der Pleite der Biogas Molln betroffen. 

MOLLN. Die Biogas GmbH in Molln hat beim Landesgericht Steyr einen Antrag gestellt. Die Schulden betragen mehr als eine Million Euro. Ob das Unternehmen saniert wird, ist nicht klar. 

Über das Vermögen der Biogas GmbH in Molln ist am Freitag am Landesgericht Steyr ein Konkursverfahren eröffnet worden. Das teilt der Gläubigerschutzverband KSV 1870 heute, Freitag, in einer Aussendung mit: Die Schulden belaufen sich demnach auf 1,02 Millionen Euro. Dem stehen Aktiva von 25.500 Euro gegenüber. 29 Gläubiger sind betroffen, Dienstnehmer sind dort nicht beschäftigt. 

Das 2004 gegründete Unternehmen hatte 2019 technische Probleme und bereits damals ein negatives Ergebnis erwirtschaftet. Durch die Umsetzung der nötigen Maßnahmen konnte jedoch der erforderliche Wirkungsgrad wiederhergestellt werden. Ein negatives Eigenkapital sollte mit nachrangigen Gesellschafterdarlehen und längerfristigen Fördereinnahmen in Folge einer erwarteten Novelle zum Ökostromgesetz ausgeglichen werden. 2020 kam es zu weiteren Problemen, ein Motor musste ausgetauscht und daraus folgend auch die Elektronik gewechselt werden. Dazu kam, dass die Einbringung von Molke behördlich verboten wurde. Daraus resultierten entsprechende Stillstände der Anlage und ein erhöhter Aufwand. Ein Schadensfall am 8.Dezember 2020 brachte letztlich das wirtschaftliche „Aus“.

Ob das Unternehmen fortgeführt wird, ist unklar: Laut KSV besteht die Überlegung, mittels einer Auffanglösung die Anlage zu sanieren.  

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaft

12  Kommentare expand_more 12  Kommentare expand_less