Lade Inhalte...

Arbeitswelt OÖ

Vertrauen ist gut – Misstrauen manchmal auch

12. Dezember 2020 00:04 Uhr

Vertrauen ist gut – Misstrauen manchmal auch
Misstrauen kann auch positive Aspekte haben.

Warum und wann ein gesundes Misstrauen im beruflichen Kontext wichtig sein kann

Es ist die Basis jeder guten (Geschäfts-)Beziehung: Vertrauen. Es aufzubauen, ist ein langer Prozess, es zu zerstören, gelingt hingegen in wenigen Sekunden. Vertrauen ist so zerbrechlich, dass es beinahe verwundert, wie inflationär, fast beliebig der Begriff verwendet wird.

Doch was bedeutet Vertrauen eigentlich im Berufskontext? Warum ist gesundes Misstrauen so wichtig? Wann sollten wir hellhörig werden?

Schluss mit dem Theater

Antworten darauf soll Diana Roths Buch "Vertraue dem Misstrauen: So tickt die Arbeitswelt!", erschienen bei BusinessVillage, liefern. Die Autorin widmet sich dem Thema Vertrauen von der entgegengesetzten Seite und stellt sich die Frage, wann wir unseren Geschäftspartnern nicht mehr vertrauen und hellhörig werden sollten.

Provokant zeigt sie die Abgründe der Vertrauenskultur auf und entlarvt das "Vertrauenstheater" vieler Unternehmen, indem sie auf die häufig ausgeprägte Misstrauenskultur hinweist. Es kommt oft vor, so die Autorin, dass Vertrauen gepredigt, aber Misstrauen gelebt wird. Man sollte daher Aussagen von Firmen, wie etwa: "Unsere Mitarbeiter haben viele Freiheiten und gestalten unser Unternehmen aktiv mit" oder "Bei uns haben Sie echte Aufstiegschancen" hinterfragen.

Eine tiefere Vertrauensebene finden

Echtes, förderliches Vertrauen, stellt Diana Roth fest, können wir erst dann kennenlernen und in unser Leben lassen, wenn wir gleichzeitig in der Lage sind, gesundes Misstrauen zu leben. Erst wenn wir die positiven Aspekte des Misstrauens in unser Leben integriert haben, werden wir Vertrauen von blindem Gehorsam und naiver Gutgläubigkeit unterscheiden und zu einer noch besseren, tieferen Vertrauensebene mit unseren Kollegen und Geschäftspartnern finden.

Personalerin mit Herzblut

Als Trainerin, Buchautorin, Fachdozentin, Prüfungsexpertin und Impuls-Rednerin schreibt und berichtet Diana Roth über die vielfältigen "Spiele" in der Businesswelt – sei es im Einstellungs-, Beurteilungs-, Lohnverhandlungs-, Beförderungs-, Entwicklungs- oder Freistellungsprozess. Ihr Blick hinter die Kulissen von HR gibt insbesondere Mitarbeitenden das Wissen, das sie brauchen, um ihr Arbeitsleben aktiv mitzugestalten. Weitere Informationen zur Autorin findet man auf dianarothcoaching.com.

Buchtipp:

Vertrauen ist gut – Misstrauen manchmal auch
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Arbeitswelt OÖ

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less