Lade Inhalte...

OÖN-Geldtag

Die goldenen Finanzierungsregeln

28. November 2020 00:04 Uhr

Von goldenen Regeln bei der Finanzierung
Klaus Kumpfmüller (Hypo OÖ, links), Josef Weißl (Oberbank)

Finanzierung in der Nullzinsphase: Was Kreditnehmer beachten sollten.

Während man auf dem Sparbuch keine Zinsen bekommt, kann man mit Krediten eigentlich recht günstig finanzieren. Dennoch gibt es auch genau bei dieser Finanzierung einiges zu beachten, wie Ulrike Weiß (Leiterin AK-Konsumentenschutz), Josef Weißl (Vorstandsdirektor bei der Oberbank) und Klaus Kumpfmüller (Generaldirektor der Hypo OÖ) bei der abschließenden Diskussionsrunde des dritten OÖN-Geldtages ausführten.

Die Diskussion zum Nachschauen: 

So verleiten derzeit die niedrigen Zinsen viele zum Immobilienkauf, „die goldenen Finanzierungsregeln haben aber auch in solchen Zeiten wie jetzt ihre Gültigkeit“, sagte Weißl. So sollen mindestens 20 Prozent an Eigenmitteln vorhanden sein, und die Rückzahlung soll das Einkommen nicht mehr als 30 Prozent belasten.

„Wenn man Eigenmittel hat, ist das ein gutes Signal. Es zeigt, dass man auch etwas zurückzahlen kann“, sagte Weiß. „Wichtig ist auch, dass die Laufzeit nicht überbordend lange ist“, sagte Kumpfmüller. Und wenn der Kreditnehmer einmal Probleme mit der Rückzahlung hat? „Ja nicht den Kopf in den Sand stecken, sondern mit der Bank reden. Es gibt verschiedenste Möglichkeiten wie Stundungen“, sagt Konsumentenschützerin Weiß. Das bestätigen auch die Banken. (viel)

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less