Lade Inhalte...

Wirtschaft

"Die Kunden sollen sich individuell abgeholt fühlen"

Von Elisabeth Prechtl  25. Oktober 2019 00:04 Uhr

"Die Kunden sollen sich individuell abgeholt fühlen"
Groß war der Andrang bei der zweiten Auflage der Digital Days in den Linzer Promenaden Galerien.

LINZ. Kristina Knezevic von Xing über modernen Vertrieb und Marketing.

Jeder vierte Erwerbstätige in Österreich ist auf Xing, dem sozialen Netzwerk für Beruf, Geschäft und Karriere, registriert: Das Unternehmen mit 250 Mitarbeitern in Österreich hilft aber nicht nur bei der Suche nach einem neuen Job oder den geeigneten Mitarbeitern. Wie Unternehmen soziale Medien nützen können, um andere Unternehmen anzusprechen, darüber sprach Country-Managerin Kristina Knezevic am Donnerstag beim zweiten Tag der Digital Days der OÖN, die heuer zum zweiten Mal stattfanden.

"Die Kunden sollen sich individuell abgeholt fühlen"
Kristina Knezevic

"Das sogenannte ,Cold Calling’ und unpersönliche Massen-E-Mails verlieren immer mehr an Relevanz", sagte die 39-jährige Knezevic. "Nur zu fragen: Haben Sie Interesse an diesem Produkt?, ist zu wenig." Der Maßstab müsse immer sein: Würde ich selber diese Nachricht lesen?

Die Gesellschaft unterliege einem Wertewandel, die Kunden wollten sich individuell abgeholt fühlen: Gleichzeitig steige die Relevanz der sozialen Medien ("Social Selling"). Wenn man ein paar Regeln beachte, könne der Verkauf schnell über die Bühne gehen, so Knezevic: Zuallererst müsse sich ein Unternehmen die Frage stellen, welche Zielgruppe man erreichen möchte.

"Als Nächstes muss ich eine professionelle Marke aufbauen", sagt Knezevic. Nicht nur für Personen, auch für Unternehmen gebe es "digitale Visitenkarten": Dort könnten Unternehmen ihre eigene Webseite verlinken, sich als Arbeitgeber präsentieren und ihre Dienstleistungen und Produkte herzeigen.

Jeder Unternehmer müsse sich Gedanken darüber machen, welche sozialen Medien er wie nutze und vor allem, wer sie bespiele. "Und, zu guter Letzt: Sind die Beziehungen erst einmal online geknüpft, müssen sie laufend gepflegt werden – online und offline."

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Artikel von

Elisabeth Prechtl

Redakteurin Wirtschaft

Elisabeth Prechtl
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaft

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less