Lade Inhalte...

Wirtschaft

Bankomat nicht mehr gratis? Bawag mit "Warnhinweis"

03. Februar 2016 00:04 Uhr

Bankomat nicht mehr gratis? Bawag mit "Warnhinweis"
Gebühren sind kein Tabu mehr.

WIEN. Österreich ist eines der wenigen Länder, in denen Bankomatabhebungen immer gratis sind – bis auf wenige Ausnahmen in Tirol.

In Staaten wie Deutschland muss der Konsument ein Entgelt zahlen, wenn er nicht Bankomaten seiner Hausbank nutzt. Nun wird diskutiert, ob Banken in Österreich Bankomatgebühren einführen werden.

Auslöser ist die Bawag. Sie hat einen Passus in ihren Kundenrichtlinien eingebaut, der besagt, dass Behebungen bei Bankomaten, mit deren Betreibern man keinen entsprechenden Vertrag habe, in Zukunft kostenpflichtig sein könnten. Dies sei ein "Warnhinweis", heißt es.

Nationalbank-Direktor Andreas Ittner hatte zuletzt angedeutet, dass es sich Banken kaum mehr leisten könnten, Services gratis anzubieten. Franz Rudorfer, Bankensparten-Geschäftsführer in der Wirtschaftskammer, sagt, dass man auf einzelne Entscheidungen von Instituten nicht eingehe. Das Preis-Leistungs-Verhältnis bei Konten sei jedenfalls eines der besten weltweit.

Kostenproblem bei den Banken

Oberösterreichs AK-Konsumentenschützer Georg Rathwallner: Rechtlich sei die Einführung von Gebühren zulässig. Verständlich wäre es höchstens bei Bankomaten, die keinem Vertrag unterliegen, weil sonst die Hausbank des Karteninhabers auf den Kosten sitzen bliebe, wenn dieser bei einer anderen Bank abhebe. Inakzeptabel wären Entgelte bei Bankomaten der Hausbank selbst und bei jenen, die einem Vertrag unterliegen, wo sich die Banken gegenseitig also nichts verrechnen. Kunden sparten den Banken viel Geld, weil sie nicht am Schalter abheben.

Werden Gebühren eingeführt, müssten die Kunden den Wettbewerb nutzen und Banken wechseln, sagt Rathwallner. Sollten die Banken dabei abgestimmt vorgehen, werde das ein Fall für die Behörden. (az)

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaft

26  Kommentare expand_more 26  Kommentare expand_less