Lade Inhalte...

Motorsport

Video: MotoGP-Fahrer übersteht Horror-Crash unbeschadet

Von nachrichten.at   18. November 2019 07:24 Uhr

Johann Zarco

VALENCIA. Johann Zarco kam beim Saisonfinale der MotoGP in Valencia zu Sturz und wurde dann von einem fremden Bike erwischt.

Glück im Unglück hatte Johann Zarco beim Saisonfinale der MotoGP in Valencia. Der Franzose rutschte nach einem Fahrfehler aus, landete im Kiesbett und wurde dort vom Bike des ebenfalls zur Sturz gekommenen Iker Lecuona "umgemäht". Zarco überschlug sich, dürfte aber glimpflich davongekommen sein.

"Es war ein Schock, ich hatte sofort ein seltsames Gefühl in meinem linken Knöchel. Ich konnte ihn nicht bewegen und hatte die Befürchtung, dass etwas gebrochen ist. Ein erster Check-up hat nichts dergleichen ergeben, aber ob Bänder beschädigt sind, müssen wir erst noch feststellen lassen", sagte Zarco.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Motorsport

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less