Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 23. Juli 2018, 11:43 Uhr

Linz: 23°C Ort wählen »
 
Montag, 23. Juli 2018, 11:43 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Motorsport

Motorrad-Weltmeister beendet seine Karriere

Der Spanier Dani Pedrosa bestätigte am Rande des MotoGP-Rennens am Sachsenring, dass er seine Karriere beenden wird.

MOTO-PRIX-ESP-JEREZ-QUALIFIER

Dani Pedrosa Bild: APA

„Nächstes Jahr werde ich nicht an der MotoGP teilnehmen, ich werde meine Karriere nach dieser Saison beenden.“

Mit diesen Worten bestätigte Dani Pedrosa am Rande des bevorstehenden MotoGP-Rennens auf dem Sachsenring sein Karriereende. „Es war eine schwere Entscheidung, über die ich lange nachgedacht habe, weil dies der Sport ist, den ich liebe“, führte der 32-Jährige weiter aus. „Aber obwohl ich gute Möglichkeiten habe, weiterhin Rennen zu fahren, habe ich das Gefühl, dass ich es nicht mit der gleichen Intensität wie vorher lebe. Ich habe jetzt andere Prioritäten in meinem Leben.“

Der Spanier war 13 Jahre lang in der Königsklasse des Motorradrennsports tätig, in denen er drei Vizeweltmeistertitel (2007, 2010, 2012) holte. In den Unter-Klassen wurde Pedrosa dreimal Weltmeister.

Feststand bereits, dass er seinen Platz im Honda-Werksteam nach dieser Saison an Jorge Lorenzo verlieren wird, der nach zwei Jahren bei Ducati zurück zu den Japanern wechselt.

Kommentare anzeigen »
Artikel 12. Juli 2018 - 16:58 Uhr
Mehr Mehr Motorsport

Vettel bereitet Deutschland-Fehler keine schlaflosen Nächte

HOCKENHEIM. Sebastian Vettel will sich von seinem weggeworfenen Heimsieg im Formel-1-Grand-Prix von ...

Sebastian Vettels Traum vom Heimsieg endete im Kiesbett

HOCKENHEIM. Formel 1: Seinen ersten Heimsieg vor Augen rutschte Vettel in Hockenheim von der Strecke.

Vettel schmiss Heimsieg in Hockenheim weg

HOCKENHEIM. Lewis Hamilton hat am Sonntag mit einem unerwarteten Sieg im Grand Prix von Deutschland die ...

Hamilton kam mit Verwarnung davon - Sieg offiziell

HOCKENHEIM. Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton behält seinen Sieg im Deutschland-GP.

Preining knapp am Podium vorbei

HOCKENHEIM. Der 20-jährige Linzer zeigte im Porsche-Supercup ein beherztes Rennen.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS