Lade Inhalte...

Mehr Sport

Gmundens Lufthoheit

Von OÖN   19. März 2021 00:04 Uhr

GMUNDEN. Die Rebounds entschieden das Derby gegen Wels

"Leider haben wir die erste Halbzeit verschlafen", sagte Davor Lamesic, Kapitän der Raiffeisen Flyers Wels, nach der 88:93-Niederlage im Basketball-Derby in Gmunden. "Wir haben es leider nicht geschafft, den Rebound zu kontrollieren", ergänzte Coach Sebastian Waser, der mit Benjamin Blazevic (berufliche Gründe) und Aleksandar Andjelkovic (verletzt) zwei Stützen vorgeben hatte müssen. Bei den Swans, die ihren zehnten Superliga-Sieg in Folge feierten, lief auch ohne Enis Murati vieles rund. Das lag vor allem an US-Legionär Stephon Jelks, der 21 Punkte und 14 Rebounds verbuchte. "Es wurde noch eng, aber der Sieg war verdient", sagte Benedikt Güttl.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mehr Sport

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less