Lade Inhalte...

Mehr Sport

Geplatzter Finaltraum

Von OÖN   04. Mai 2021 00:04 Uhr

Geplatzter Finaltraum

Das tut weh! Das Finale der Tischtennis-Bundesliga am 20. Mai in Wels wird ohne die Gastgeber über die Bühne gehen:

Die SPG Walter Wels vermochte gestern zu Hause den 1:4-Rückstand aus dem Halbfinalhinspiel in Salzburg nicht mehr zu drehen. Nach dem Sieg von Koyo Kanamitsu (Jpn) über den Welser Andreas Levenko zum 2:2 war das Aus besiegelt. "Wir haben unsere Chancen leider nicht genützt", sagte Wels-Trainer David Huber. Bei den Messestädtern steht ein Umbruch bevor: Für den Ungarn Adam Szudi (im Bild) und den Kroaten Frane Kojic war es die letzte Partie im Wels-Dress.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mehr Sport

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less