Lade Inhalte...

Linz Marathon

Günther Weidlinger sagt Rekordjagd ab

Von nachrichten.at   03. April 2014

Weidlinger probt trotz Problemen den Ernstfall für Linz
Österreichs Topläufer

LINZ. Oberösterreichs Paradeläufer Günther Weidlinger kann am Sonntag nicht beim Linz Marathon starten, gaben die Veranstalter am Donnerstag bekannt.

Weidlinger wollte eigentlich die Rekordmarke im Halbmarathon unterbieten. Laut seinem Trainer hat der Innviertler, der am Samstag seinen 36. Geburtstag feiert, während des Trainings einen Schwächeanfall erlitten und muss sich zur genaueren Abklärung einer ärztlichen Untersuchung und Behandlung unterziehen. Bei der erst kürzlich stattgefundenen Zehn-Kilometer-Staatsmeisterschaft in Kremsmünster hatte er eine Bänderdehnung im Sprunggelenk erlitten, wollte sich davon aber nicht demotivieren lassen.

Die Bestzeit im Oberbank Halbmarathon zu unterbieten übernimmt der ursprünglich für Günther Weidlinger vorgesehene Tempomacher Abraham Yano aus Kenia, informierte der Marathon-Veranstalter.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz Marathon

11  Kommentare expand_more 11  Kommentare expand_less