Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

LASK-Kicker bedrohte Blau-Weiß-Fan: "Werden dich durch ganz Linz jagen"

Von Raphael Watzinger, 14. November 2023, 15:48 Uhr
LASK Michorl
Nach dem Derby ging es zwischen LASK-Kicker Peter Michorl (rechts) und einem Blau-Weißen nicht sehr freundlich zur Sache. Bild: GEPA pictures/ Manuel Binder (GEPA pictures)

LINZ. LASK-Kicker Peter Michorl leistete sich nach dem Linzer Derby eine verbale Entgleisung. Jetzt entschuldigte sich der 28-Jährige.

Unschönes Nachspiel des Linzer Derbys zwischen Blau-Weiß Linz und dem LASK: Bereits am gestrigen Montag sorgte ein Facebook-Beitrag von "Tribüne Ost Fankollektiv", einer Fanseite des FC Blau-Weiß Linz für Aufsehen.

Dabei war per Screenshot der Instagram-Chatverlauf eines anonymen Fans der Blau-Weißen mit LASK-Mittelfeldspieler Peter Michorl abgebildet.

Auf eine süffisante Frage des Blau-Weiß-Anhängers, wie ihm der Derbysieg schmecken würde, kam vom Kicker der Schwarz-Weißen folgendes retour: "Du legst dich mit dem Falschen an. Wenn ich will, werden dich die Jungs suchen und durch ganz Linz jagen." Eine verbale Entgleisung - und unmissverständliche Drohung,  dass der harte Teil der LASK-Fanszene den Blau-Weiß-Fan suchen und finden würde.  Immerhin zum Derbysieg hat Michorl seinem Gegenüber gratuliert: Der sei verdient gewesen...

Mehr zum Thema:

Klub greift mit Strafe durch

Der Chat wurde heute Vormittag auch den OÖN zugespielt - weshalb beim Klub nachgefragt wurde, ob es diese Konversation tatsächlich gegeben hat oder ob sich im Netz jemand einen Scherz erlaubt  und es sich lediglich um eine Fake-Unterhaltung gehandelt hat.

Mittlerweile ist klar: Der Dialog hat wirklich so stattgefunden. Michorl entschuldigte sich am heutigen Dienstagnachmittag in einer Klub-Aussendung beim Blau-Weiß-Fan: „Meine Reaktion war blöd und es tut mir unendlich leid, dass ich mich in der Emotion nach dem verlorenen Derby zu solch dummen Äußerungen hinreißen ließ. Ich möchte mich dafür entschuldigen und bedauere zutiefst mein Verhalten. Ich akzeptiere selbstverständlich jegliche Form der Strafe vonseiten des Vereins", wird der 28-Jährige in einer Pressemitteilung zitiert. 

Auch sein Klub distanzierte sich von den Aussagen: "Die von Peter getätigten Äußerungen entsprechen in keiner Weise unseren Werten und Richtlinien des Miteinanders. Wir verurteilen deshalb die getätigten Aussagen aufs Schärfste und werden Peter mit einer Strafe belegen."

mehr aus LASK

Boatengs Ex-Freundin: Tränen vor Gericht

Boateng-Prozess geht in die zweite Runde

So nimmt der LASK Anlauf auf die neue Saison

Boateng ist noch nicht bereit für das LASK-Training

Autor
Raphael Watzinger
Redakteur Sport
Raphael Watzinger

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

102  Kommentare
102  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
passauer (600 Kommentare)
am 15.11.2023 20:04

Wie kann man als Erwachsener mit Vorbildfunktion so 'dumm' sein und sich in 'Facebook' oder 'X' mit Posts vom Gegner auseinandersetzen?
Wo doch viele vermuten, wie unsicher es um das 'Sein' von Michorl beim LASK mangels Unterstützung durch das Präsidium und dem Trainer steht, ist doch jede Meldung oder gar Provokation an/gegen ihn ein 'gefundesnes Fressen' der Missgunstgesellschaft. Das Posting von Michorl war vermutlich eine vermeidbare 'Ventiläußerung' über die vielen Negativerlebnisse seiner vergangenen 8 Wochen.

Es ist falsch mit einer flopsigen Anspielung, die wie eine Drohung aufgefasst werden kann, eine blöde Provokation abzublocken.
Man weiß spätestens seit März 2020, dass in Linz sehr viele, aufgrund der Abgehobenheit der LASK-Spitze, gegen diese eingestellt sind und mit jeder Aktion dieser schaden wollen, sie treffen jedoch nicht die LASK-Spitze, sondern die Spieler des LASK, deshalb auch der Abgang mancher Spieler.

lädt ...
melden
LASK-Fundi (651 Kommentare)
am 15.11.2023 21:56

Ansich Zustimmung, aber die LASK Spitze ist nicht abgehoben. Die Landstraßler mit ihren Forderungen sehr wohl!!!!!

lädt ...
melden
westham18 (4.693 Kommentare)
am 16.11.2023 06:21

Aha, Herr Gruber ist nicht abgehoben....mit dieser Meinung stehen Sie alleine da...🤦‍♂️💥

lädt ...
melden
LASK-Fundi (651 Kommentare)
am 16.11.2023 10:16

Sicher nicht!

Die ständigen Proteste widern sehr viele an und stossen auf breites Unverständnis. Die Landstraßler leben in einer eigenen Blase.

lädt ...
melden
eko (270 Kommentare)
am 16.11.2023 10:01

Das wäre übrigens ein interessanter Artikel: die Hintergründe für die Ausbeutung von Spielern wie Michorl und Goiginger zu recherchieren.
Die sportlichen Begründungen dafür sind jedenfalls sehr dürftig und rechtfertigen nicht, Michorl ganz von der EL-Liste zu streichen und Goiginger im Derby nicht einzusetzen.

lädt ...
melden
warblers (122 Kommentare)
am 15.11.2023 17:39

weiss jemand, weshalb die OÖN den Artikel

„ Hitlergruß nach 4:0 gegen Vorwärts: Bedingte Haftstrafe für Blau-Weiß-Fan
Von Gerald Winterleitner, 13. November 2023, 17:34 Uhr“

unter „Steyr“ und nicht unter „Blauweiss Linz“ veröffentlicht?

Soweit ich weiss, handelt es sich dabei um einen seit den 80er Jahren sehr amtsbekannten Ur-Hooligan

Mich widern die LASK Hooligans übrigens genauso an!

lädt ...
melden
Joshik (3.029 Kommentare)
am 15.11.2023 15:46

ich hoffe, die Strafe für Michorl wird für die Behebungung von Sachbeschädigungen verwendet, die LASK-Fans beim Derby angerichtet haben
.
nicht nur Michorl, sondern auch die LASK-Führung könnte jetzt in der Öffentlichkeit Charakter beweisen. die Sachbeschädigungen sind ja keine vereinsinterne Angelegenheit
.
kurz gesagt: die Führung des LASK muss jetzt beweisen, dass seine Funktionäre Courage haben - oder die allgemeine Verachtung dieses Vereins wird weiterhin anwachsen

lädt ...
melden
soccerchamp65 (722 Kommentare)
am 15.11.2023 16:45

Für Sachbeschädigungen im Auswärtssektor gibts eine ganz einfache Lösung. Der Auswärtsverein muss eine Haftungssumme beim Heimverein hinterlegen, die dann schlagend wird.

Der Auswärtsverein kassiert die Summe bei den Übeltätern ein oder verhängt Stadionverbote.

lädt ...
melden
Laubi1990 (14 Kommentare)
am 17.11.2023 08:09

Meinen Sie die eine herunter gerissene Lampe am Klo? Nicht falsch verstehen, jeder Vandalismus ist zu verurteilen.

Haben Sie sich auch beschwert als die Blau Weißen im LASK Stadion in den Toiletten die Waschbecken heruntergerissen haben und das ganze WC unter Wasser stand?

lädt ...
melden
cenodoxophylax (446 Kommentare)
am 15.11.2023 15:44

Wer ist hier mehr daneben, die Gewalttätigen, die Kicker oder die Aussagen zahlreicher Poster dazu ? Fußball ist völlig unwichtig.

lädt ...
melden
Joshik (3.029 Kommentare)
am 15.11.2023 15:47

es geht in diesem Fall nicht um Fussball. ist das wirklich so schwer zu verstehen?

lädt ...
melden
Juni2013 (10.326 Kommentare)
am 15.11.2023 14:19

Passt! Dieser Laskspieler passt zum vermummten Anhang.

lädt ...
melden
srwolf69 (902 Kommentare)
am 15.11.2023 13:10

Ich gratuliere zum Derby Sieg ,der war verdient. Hat Michorl auch geschrieben . Das andere war ein saudummes Sprüche klopfen. Aber wie blöd muss man sein das man so etwas im Facebook schreibt. Trotzdem sollte man die Kirche im Dorf lassen. Was ich nie verstehen kann ist wenn fremdes Eigentum zerstört wird und beim Gästesektor Mitarbeiter bedroht, das die Angst bekommen.

lädt ...
melden
Joshik (3.029 Kommentare)
am 15.11.2023 15:41

das war eine gefährlich Drohung. gibt keinen vernünftigen Grund, das hier runter zu spielen

lädt ...
melden
cenodoxophylax (446 Kommentare)
am 15.11.2023 17:12

Oh Verzeihung, ich hab den Herrn Michorl und seinen Beruf falsch eingeschätzt. Es geht in Wahrheit um das Umfeld von Schach, oder?

lädt ...
melden
Libertine (5.577 Kommentare)
am 15.11.2023 12:31

Hier wird ein Fehlverhalten aus der Emotion heraus, zu einem Staatsakt hochstilisiert. Mann soll aus dieser Fliege, nicht Mücke, keinen Elefanten machen.
Wenn alle etwas vom Gas runtergehen dann passt es ohnehin wieder.

lädt ...
melden
warblers (122 Kommentare)
am 15.11.2023 12:41

trotzdem wirklich deppert…das schnelle Heisslaufen wegen Kleinigkeiten hatte ihn auch in der Vergangenheit öfter in Schwierigkeiten gebracht: gelbe/rote Karten, Sperren. vielleicht hat ihn das auch den fixen Kaderplatz gekostet

lädt ...
melden
Libertine (5.577 Kommentare)
am 15.11.2023 12:45

Oder andersrum, dass er deswegen dünnhäutiger geworden ist. Man(n) weiß es nicht.

lädt ...
melden
jack_candy (8.054 Kommentare)
am 15.11.2023 11:17

Für so einen dummen und gefährlichen Spruch müsste Michorl von der Liga gesperrt werden.

lädt ...
melden
Libertine (5.577 Kommentare)
am 15.11.2023 12:48

Auch Ihr Kommentar und Kommentare strotzen nicht immer vor Geist, trotzdem dürfen Sie Ihre Meinung äußern und werden nicht permanent gelöscht.

lädt ...
melden
jack_candy (8.054 Kommentare)
am 15.11.2023 16:15

Was für ein Blödsinn.

Ich kann mich nicht erinnern, dass ich jemals irgendeinem Poster hier mit Gewalt gedroht habe.

lädt ...
melden
Libertine (5.577 Kommentare)
am 15.11.2023 16:24

Habe ich etwas von Gewalt geschrieben? Nein, sehen Sie, darum hab ich Recht.

lädt ...
melden
jack_candy (8.054 Kommentare)
am 15.11.2023 20:30

Da kann ich mich nur wiederholen: Was für ein Blödsinn.

lädt ...
melden
Stichling (370 Kommentare)
am 15.11.2023 10:07

Abgesehen davon, dass den Zusehern eines Fußballspiels entweder 1.) ein finanzielles Interesse (als sog. VIP) am Vereinsgeschehen zu eigen ist, bzw. 2.) wenige echte Fan´s das Spiel verfolgen wollen und 3.) sich meist viele maskierte Randalierer (der sog. Pöbel) meinen, sich hier unerkannt und ungestraft austoben zu können. (Noch dazu von szenekundigen Polizeibeamten hinbegleitet!)
Schon die römischen Cäsaren erkannten die Wichtigkeit von Panem et Cicenses. Der volle Bauch und die Spiele im Kolosseum ergaben die Garantie, dass die damals Regierenden sich ihren Vorlieben ungehindert widmen konnten und sich nicht viel mit dem Proletariat zu beschäftigen hatten.
Hinsichtlich der zerstörten Toilettenanlagen möge doch ganz einfach auf frühere niveauangemessene Errungenschaften, wie z.B. eine betonierte Latrine verwiesen werden. Da kann nichts kaputtgehen, ist mit einem Wasserschlauch leicht zu reinigen und braucht nicht mit Steuergeldern aufwändig saniert werden.

lädt ...
melden
schneit (203 Kommentare)
am 15.11.2023 14:05

Meinten sie circenses ?

lädt ...
melden
Stichling (370 Kommentare)
am 15.11.2023 14:40

Ja, Hr. Professor, dieses Wort meinte ich.
Es freut mich, dass durch einen Tippfehler meinerseits ihr Tag gerettet werden konnte.
Bei genügender Kognitivität hätte eine Nachfrage auch unterbleiben können, wie ich meine.

lädt ...
melden
westham18 (4.693 Kommentare)
am 15.11.2023 09:59

Manche meinen, Fankultur = Vermummte Chaoten, Pyrospezialisten, gewaltbereite, zerstörungswillige "Edelfans" ....die oft zitierten "Gründungsväter " würden sich ob deren Verhalten im Grab umdrehen....wann reagieren hier endlich die Clubführungen????? 💥🤦‍♂️

lädt ...
melden
HumpDump (5.050 Kommentare)
am 15.11.2023 09:43

Der will ja nur (fangen) spielen.

lädt ...
melden
Elias01 (370 Kommentare)
am 15.11.2023 09:48

Den Arnie braucht eh keiner,..

lädt ...
melden
betterthantherest (34.922 Kommentare)
am 15.11.2023 09:02

unglaublich.

wie empfindlich die Menschen heutzutage geworden sind.

Zuerst fest zündeln und dann mimi...
Was für schwache Charaktere diese "Fans".

lädt ...
melden
jimmy1908 (261 Kommentare)
am 15.11.2023 08:58

Na ihr Moralapostel. Habts kein eigenes Leben?

Herr W. tut ja auch die letzten Tage schon alles um im Stile von fragwürdigen Blattln zu polarisieren. Bravo! Das Nivesu sinkt erheblich in den OÖN.

lädt ...
melden
Elias01 (370 Kommentare)
am 15.11.2023 09:37

Der LASK sollte den Arnie verpflichten,.. der kauft alle Leben!!!

lädt ...
melden
soccerchamp65 (722 Kommentare)
am 15.11.2023 08:57

Es war so schön und ruhig als BW in der 2. Liga war...hoffe sie gesellen sich zu Ried in die 2.liga nach dieser Saison....

Nur weil Saarbrücken den FCB besiegt hat würden sie in der CL nicht 2-stellig verlieren.

Der LASK hat es selbst mit dieser Einstellung vergeigt. Nicht weil BW so gut ist. Wenn das Spiel nach der Länderspielpause angesetzt worden wäre, hätten wir Bw aus dem Stadion in die Donau geschossen.

HR. Michorl darf sich einfach nicht von diesem Abschaum provozieren lassen. Leider darf heute jeder jeden provozieren. Früher hätte er auf der Straße eine abgefangen. Aber im Schutze des Internets getraut sich jeder komplexhaufen alles zu Posten.

lädt ...
melden
betterthantherest (34.922 Kommentare)
am 15.11.2023 09:03

ist es nicht richtig dass LASK Fans ständig von ... wir wollen Derbys! ... getönt haben?

lädt ...
melden
soccerchamp65 (722 Kommentare)
am 15.11.2023 16:35

Vielen LASK Fans ging in den vergangenen Jahren ein Derby nicht ab. Ein Derby von BW gegen Ried in der 2. Liga hätte besser gepasst.

Bei jedem BW Spiel gegen irgendwen gibt es gehässige Fangesänge gegen den LASK. Das gibts in der Raiffeisen Arena nicht.

O-Ton im Linz AG: Ein Kind zu seinem Vater "Bleiben wir noch. Nach dem Spiel singen sie scheiss ASK".... Grandios. FCK BW CAPO

lädt ...
melden
reader74 (1.389 Kommentare)
am 15.11.2023 16:41

ja im Lask Stadion spielen sie nur mit der Maultrommel und sind fern jeglicher Aggression. Aufwachen und überlegen bevor man mit dem Finger wohin zeigt! Aus dem Auswärtssektor sind ja auch nur feine Sachen gekommen...

lädt ...
melden
gillmayr83 (160 Kommentare)
am 15.11.2023 09:11

@soccerchamp hätte, hätte, Fahradkette...

habt ihr aber nicht, ihr Schneesoacha!
du redest von Komlexhaufen im Internet, aber reißt genau dort die Klappe auf :D haha

ihr habt verloren mit der schlechtesten Leistung die ein Derby in Linz jemals gesehen hat. kommt drüber in hinweg oder heult leise. bussi

lädt ...
melden
jimmy1908 (261 Kommentare)
am 15.11.2023 08:52

Eher wohl der letztklassige Blaue, der zu den Medien geht.

lädt ...
melden
ECHOLOT (8.884 Kommentare)
am 15.11.2023 06:54

Polizeieinsatz um diese Proleten zum Stadion zu "begleiten" dort im Großaufgebot zu warten und dann zurückbegleiten?....und dazu wird Geld und Ressourcen verwendet? Jeder der für Körperverletzungen od Sachbeschädigung verantwortlich ist bekommt die Fussballsperre auf sein Handy und zwar unausloschbar U jeder AUSNAHMSLOS muss beim Eintritt Handyzugangscode vorweisen oder weniger modern , statt Fußfessel ein unabnehmbares Armband das zeigt, Zutritt zum Stadion verboten!!! Es gäbe genug Möglichkeiten mal durchzufahren und für mehr Recht Ordnung und Sicherheit zu sorgen!

lädt ...
melden
ECHOLOT (8.884 Kommentare)
am 15.11.2023 06:48

erwartet man sich ernsthaft mehr von denen?

lädt ...
melden
kpader (11.506 Kommentare)
am 15.11.2023 06:45

Prolet! Ein Fussballer halt

lädt ...
melden
Coolrunnings (2.143 Kommentare)
am 15.11.2023 06:36

Fußball ist und bleibt der Ober-Proleten Sport. Anscheinend ist das nicht nur bei Fans so, sondern auch bei Spielern. Warum kann nicht einmal ein Spiel zweier weltweit vollkommen unbedeutenden Mannschaften ohne Krawalle, Drohungen und Schlägereien auskommen ?

lädt ...
melden
eg3006 (1.360 Kommentare)
am 15.11.2023 08:38

Lieber Waldi,

unabhängig, dass sowas richtig scheiße ist haben die Blau Weißen zuerst die WC's auf der Gugl völlig zerstört. Was haben sie erwartet was passiert?

lädt ...
melden
Natscho (4.951 Kommentare)
am 15.11.2023 09:40

Das vermeintlich Erwachsene Menschen sich nicht wie Babaren aufführen?
Mama, da Max hat angefangen ist Kindergarten.

lädt ...
melden
Blitzer60 (1.146 Kommentare)
am 14.11.2023 21:54

Es lebe das Proletariat.

lädt ...
melden
nixnutz (4.332 Kommentare)
am 14.11.2023 20:04

Noch immer keine Silbe über die von LASK-Hooligand zerstörten WC?

lädt ...
melden
jokerle (58 Kommentare)
am 14.11.2023 20:15

Noch immer keine Silbe von den demolierten WC-Anlagen in der Raiffeisen Arena nach dem 1. Derby? Da ist keiner besser als der andere ...

lädt ...
melden
nixnutz (4.332 Kommentare)
am 14.11.2023 20:25

Wenn die einen deppert sind, dann ist das für dich die Rechtfertigung für Vandalismus anderer?

lädt ...
melden
jokerle (58 Kommentare)
am 14.11.2023 20:31

Wer lesen kann, ist im Vorteil. "Da ist keiner besser als der andere". KEINER. Ich hoffe, es ist jz angekommen

lädt ...
melden
soccerchamp65 (722 Kommentare)
am 15.11.2023 09:01

Die blauhelme sollen samt ihrem Capo sch....en gehen aber das funktioniert ja nicht mehr in unserem stadion nachdem sie ihrer Wut freien Lauf gelassen haben....ich verstehe noch immer nicht warum man diese Idioten nicht haften lässt

lädt ...
melden
Weitere Kommentare ansehen
Aktuelle Meldungen