Lade Inhalte...

Innenpolitik

U-Ausschuss: Lob vom ÖGB-Chef für ÖBAG-Gründung

Von OÖN   06. Mai 2021 00:04 Uhr

U-Ausschuss: Lob vom ÖGB-Chef für ÖBAG-Gründung
ÖGB-Chef Wolfgang Katzian

WIEN. Mit für einige im Ibiza-Untersuchungsausschuss überraschendem Lob ließ ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian gestern als Zeuge aufhorchen.

Für ihn sei die unter Türkis-Blau vollzogene Umwandlung der Staatsholding ÖBIB in die ÖBAG "ein gutes Gesetz gewesen", sagte Katzian. Weil in einer AG Mitbestimmung durch Arbeitnehmer möglich ist, habe er "großes Interesse" an der Umwandlung gehabt. Dass Thomas Schmid als Chef der Staatsholding vorgesehen war, sei für ihn "ein offenes Geheimnis" gewesen. Er habe mit Schmid "gut und auf Augenhöhe" gesprochen, Wünsche oder Gegenleistungen seien keine an ihn adressiert worden, so der ÖGB-Chef.

Der Ex-LIF-Politiker und Lobbyist Zoltan Aczel bestätigte, dass ihm vom Anwalt M. das Ibiza-Video um fünf Millionen Euro angeboten worden sei. Was er mit den Worten "das ist ein Klumpert" abgelehnt habe. Als Motiv für das Angebot des Anwalts, den er aus Schulzeiten kenne, vermutete Aczel seine Nähe zu Strabag-Gründer Hans Peter Haselsteiner. Er habe seinem "väterlichen Freund" davon aber gar nichts erzählt.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innenpolitik

9  Kommentare expand_more 9  Kommentare expand_less