Lade Inhalte...

Chronik

Übergabe einer Softgun vor Schule führte zu Polizei-Großeinsatz

22. Mai 2019 21:34 Uhr

Sogar die Cobra-Einsatzgruppe rückte aus.

LUSTENAU. 14 Streifen und das Einsatzkommando Cobra sind am Mittwoch zur Sicherung einer Volksschule in Lustenau ausgerückt.

Eine Frau bemerkte, dass zwei junge Männer eine Waffe bei sich hatten und alarmierte die Polizei. Im Unklaren über den Ernst der Lage rückten 14 Streifen und das Einsatzkommando Cobra zur Sicherung der Schule aus. An Ort und Stelle klärte einer der zwei Männer die Situation auf.

Die beiden Männer im Alter von 17 und 18 Jahren hatten laut Polizei den Ort der Übergabe offenbar völlig unbedacht gewählt. Der zweite Mann, der nun im Besitz der Softgun und mit seinem Auto unterwegs war, wurde von der Polizei telefonisch kontaktiert. Er wurde aufgefordert, auf einem Parkplatz zu halten und das Eintreffen einer Polizeistreife abzuwarten. Wenig später nahmen die eingetroffenen Polizisten die täuschend echt aussehende Softgun an sich.

Die zwei Männer wurden auf der Polizeiinspektion Lustenau einvernommen und anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt. Sie werden wegen Ordnungsstörung angezeigt.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Chronik

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less