Lade Inhalte...

Chronik

Polizei hob kleines Waffenarsenal bei 24-Jährigem aus

Von nachrichten.at/apa   06. Februar 2019 11:01 Uhr

KLAGENFURT. Ein kleines Waffenlager hat die Polizei am Dienstag bei einem 24-jährigen Klagenfurter ausgehoben.

Bei den Ermittlungen gegen ihn ging es eigentlich um Suchtmittel. In der Wohnung fanden die Beamten dann zwei Gas- und eine Schreckschusspistole, eine Machete, einen Teleskopschlagstock, ein Butterflymesser sowie Reizstoff- und Platzpatronen, teilte die Polizei in einer Aussendung mit.

In Sachen Drogen war die Durchsuchung der Wohnung weniger ergiebig. Es wurden lediglich eine geringe Menge Cannabiskraut und ein Briefchen mit Heroinspuren gefunden. Gegen den Verdächtigen wurde ein vorläufiges Waffenverbot verhängt. Er wurde wegen Vergehen nach dem Waffen- und Suchtmittelgesetz bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Chronik

10  Kommentare expand_more 10  Kommentare expand_less