Lade Inhalte...

Chronik

Nach Messerangriff in Wien: Suche nach Verdächtigem läuft auf Hochtouren

Von nachrichten.at/apa   03. August 2021 13:09 Uhr

BODY WORN CAMERAS (BWC) F†R DIE POLIZEI
(Symbolfoto)

WIEN. Nach der Messerattacke auf eine 42-jährige Frau, die am Montag ohne erkennbaren Grund in der Wiener Lobau von einem Mountainbiker angegriffen und verletzt wurde, läuft die Suche nach dem Verdächtigen auf Hochtouren.

Konkrete Spur gibt es derzeit keine. Allerdings hat sich ein weiterer Zeuge gemeldet, teilte Polizeisprecher Markus Dittrich am Dienstag mit. Der Mann dürfte den Verdächtigen davonradeln gesehen haben. Seine Personsbeschreibung deckt sich jedenfalls mit jener eines Ehepaares, das den Angriff beobachtet hatte. Der Gesuchte ist demnach 35 bis 40 Jahre alt,1,8 bis 1,9 Meter groß und trägt Stoppelglatze und einen Dreitagesbart.

Die 42-Jährige erlitt eine - zum Glück nicht lebensbedrohliche - Stichverletzung im Oberkörper und Schnittverletzungen an den Armen. Sie soll demnächst formal als Zeugin einvernommen werden - sie hatte bereits am Tatort Angaben zum Geschehen gemacht, für das sie keine Erklärung hatte. Der Angreifer war ihr völlig unbekannt.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less