Lade Inhalte...

Chronik

Jugendliche in Vorarlberg von Sandbank gerettet

Von nachrichten.at/apa   16. April 2019 10:09 Uhr

Wasserrettung
Symbolbild

BREGENZ. Vier Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren mussten am Montagabend in Feldkirch von der Wasserrettung aus einer Notlage befreit werden.

Sie waren auf einer Sandbank in der Ill vom rasch steigenden Wasserpegel überrascht worden und konnten nicht mehr selbst ans Ufer gelangen, berichtete die Polizei. Eine Jugendliche wurde verletzt.

Die drei Burschen und ein Mädchen begaben sich gegen 18.30 Uhr auf die Sandbank. Als sie diese gegen 21.00 Uhr wieder verlassen wollten, bemerkten sie, dass sie es nicht mehr selbst ans Ufer schaffen konnten, da das Wasser inzwischen zu hoch gestiegen war. Sie alarmierten die Einsatzkräfte und wurden von der Wasserrettung mit einem Schlauchboot an Land gebracht. Das Mädchen wurde mit Verdacht auf Unterkühlung ins Landeskrankenhaus Feldkirch gebracht, die drei Burschen blieben unverletzt.

Grund für den raschen Pegelanstieg war nach Angaben der Wasserrettung der Kraftwerksbetrieb an der Ill. Im Einsatz standen die Wasserrettung mit 37 Personen, die Feuerwehr mit vier Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften sowie die Polizei und Mitarbeiter der Stadtwerke Feldkirch.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Chronik

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less