Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 22. April 2019, 18:11 Uhr

Linz: 22°C Ort wählen »
 
Montag, 22. April 2019, 18:11 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Wie Schulen mit den Klima-Demos umgehen

WIEN/LINZ. Bildungsdirektion überlässt Klassenvorständen die Entscheidung, ob sie ihren Schüler freigeben.

Wie Schulen mit den Klima-Demos umgehen

Jeden Freitag demonstrieren zahlreiche Schüler für den Klimaschutz. Bild: rela

"Verständnis" für den Wunsch vieler Schüler, am Freitag bei der weltweit stattfindenden Demonstration gegen den Klimawandel teilzunehmen, hat Bildungsminister Heinz Faßmann (VP). Allerdings solle man nicht die Schulpflicht gegen das Demonstrationsrecht ausspielen. Der Bildungsminister empfiehlt Schülern, erst um 13 Uhr demonstrieren zu gehen, wenn der Unterricht eventuell schon vorbei ist. Denn ein Streikrecht für Schüler gibt es nicht.

Rechtlich obliegt die Entscheidung, wann Schüler dem Unterricht fernbleiben dürfen, den Bildungsdirektionen der Länder. Während Schüler in Kärnten und dem Burgenland für die Demo-Teilnahme vom Unterricht freigestellt sind, spielt Oberösterreich den Ball zurück an die Schulen: "Ein Schulqualitätsmanager der Bildungsdirektion hat uns empfohlen, es den Klassenvorständen zu überlassen, ob sie ihren Schülern für die Demo freigeben oder nicht", sagt Franz Pröll, Direktor am Gymnasium in Enns. Nicht freigestellte Schüler sammeln mit ihrem Fernbleiben unentschuldigte Fehlstunden.

Landesrat Rudi Anschober (Grüne) appellierte an Faßmann, den Schülern bundesweit für die Klima-Demo freizugeben. Prompt kam ein Contra von FP-Klubobmann Herwig Mahr: "Die Schule geht vor."

Auf dem Linzer Hauptplatz beginnt die Klima-Demo am Freitag um 11 Uhr. Mehr als 1000 Schüler werden erwartet. (rela)

Kommentare anzeigen »
Artikel 14. März 2019 - 00:04 Uhr
Mehr Oberösterreich

Tödlicher Verkehrsunfall in Scharnstein

SCHARNSTEIN. Ein 85-Jähriger prallte mit seinem Auto gegen eine Betonleitwand und erlag am Weg in das ...

Wegen Entenfamilie: Tunnelsperre auf der A8

WELS. Eine Streife der Autobahnpolizei Wels wurde am heutigen Montag zu einer Tierrettung gerufen.

Oberösterreich Wetter: Es bleibt windig und warm

Während das Wetter in großen Teilen Österreichs in der kommenden Woche instabiler wird, bleibt es in ...

37-Jähriger bei Arbeitsunfall in Lenzing schwer verletzt

LENZING. Bei einem Arbeitsunfall in einer Firma in Lenzing (Bezirk Vöcklabruck) hat am Samstag ein ...

Umweltalarm nach Dieseldiebstahl in Perg

PERG. In Perg im oberösterreichischen Mühlviertel haben Unbekannte in der Nacht auf den Ostersonntag den ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS