Lade Inhalte...

Wels

Neunjähriger Fischlhamer holt Europameister-Titel

25. Oktober 2021 00:04 Uhr

Neunjähriger Fischlhamer holt Europameister-Titel
Tobias Scharinger fährt bereits seit seinem vierten Lebensjahr Motocross.

FISCHLHAM. Tobias Scharinger gewann in Spanien die Junior-E-Motocross-Serie.

Im zarten Alter von drei Jahren stieg Tobias Scharinger erstmals auf ein Elektro-Trial-Motorrad. Von da an packte ihn die Faszination für Motoren, PS und Geschwindigkeit. Der neunjährige Renn- und Testfahrer für KTM/Husqvarna gewann nun den Europameistertitel der Junior-E-Motocross-Serie, die erstmals in fünf Rennen in Italien, Deutschland, Frankreich und Spanien ausgetragen wurde. Auf sein allergrößtes Ziel trainiert der junge Motorsportler bereits sehr konsequent hin. Denn später einmal wolle er Weltmeister werden, verrät er im Gespräch mit den OÖNachrichten. "Und das am besten gleich in mehreren Klassen", sagt der junge Fischlhamer.

Tobias’ Leidenschaft für motorisierte Zweiräder ist mittlerweile zum Familienhobby ausgeartet. "Wir sind mit unserem Wohnmobil fast jedes Wochenende zu Rennen oder Trainingsfahrten unterwegs", erzählt seine Mutter Bianca Scharinger. Papa Bernhard, von Beruf Zimmerer, unterstützt als Mechaniker. Wenn es wie zuletzt zu den EM-Rennen nach Frankreich oder Spanien geht, werden die Schulbücher mitgenommen und wird zwischen den Trainings und Rennen gelernt. "Schule geht vor, das weiß Tobias auch", sagt seine Mama. Da er ein Einser-Schüler ist, bekommt er von seinen Lehrern ab und zu frei, die mitgegebenen Aufgaben müssen aber natürlich erledigt werden.

Neunjähriger Fischlhamer holt Europameister-Titel
Tobias Scharinger in Aktion.

In den Weihnachtsferien geht es nach Italien. Kurz nach der Bescherung am 24. Dezember fährt die Familie zu einer Motocross-Teststrecke. Denn mittlerweile ist auch der jüngere Bruder Timo (7) ein leidenschaftlicher Biker und wertvoller Trainingspartner für Tobias, mit dem er sich gerne misst.

Vielleicht ist auch manchen noch Tobias’ Auftritt im März dieses Jahres bei der TV-Show "Klein gegen Groß" in Erinnerung, als der Volksschüler im Duell gegen den Schauspieler und Motorradfreak Jürgen Vogel antrat. Unschwer zu erraten, dass sein Auftritt vor einem Millionenpublikum natürlich auch etwas mit den Zweirädern zu tun hatte. Tobias hatte die vorgeführten Motorräder anhand ihrer Start- und Motorengeräusche erkannt und musste sich im Stechen nur ganz knapp Jürgen Vogel geschlagen geben.

Der Fischlhamer fährt für den Verein HSV Ried. Auf die Frage, warum er lieber mit Elektro-Motorrädern bei Rennen antritt, sagt er: "Weil sie viel leiser sind, verschlafen manche den Start und ich bin dann gleich vorne." (krai)

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less