Lade Inhalte...

Wels

Roboter der FH flog auf Platz eins

19. März 2012 00:04 Uhr

WELS. Zwei Mal Gold und Silber: Das ist die Erfolgs-Bilanz des RoboRacing-Teams der Welser Fachhochschule (FH) bei Europas größtem Roboterwettbewerb 2012, der RobotChallenge in Wien.

Dabei waren fliegende Roboter ein Höhepunkt: Sie mussten beim „Air Race“ schnell und genau navigiert werden. Christoph Buchinger und Armin Hopf, Studenten der Automatisierungstechnik, steuerten ihre Flugdrohne „Orko“ in ihrer Kategorie auf Platz eins. Auf Platz 1 landete ebenfalls ein Welser-FH-Team mit Christina Mergl, Raimund Edlinger und Michael Zauner. Die drei konnten zusammen mit den Konstrukteuren Andreas Berger und Daniel Rumetshofer mit einem Sumo-Ringer nachempfundenen Roboter Platz eins im „Mini-Sumo death match“ holen.

In einem weiteren Sumo-Bewerb belegten Hopf und Buchinger hinter Spanien den zweiten Platz.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wels

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less