Lade Inhalte...

Wels

92-jähriger Autor schrieb fünften Band über Donauschwaben

Von OÖN   21. Juli 2021 00:04 Uhr

Autor (92) schrieb fünften Band über Donauschwaben
Historiker Wildmann

MARCHTRENK. Georg Wildmann ist der große alte Mann der Donauschwaben in Oberösterreich.

Der 92-jährige Historiker verfasste unzählige Beitrage über die Geschichte der Donauschwaben und trug dazu bei, dass ihr Schicksal und das Unrecht ihrer Vertreibung nicht in Vergessenheit gerät. Im Marchtrenker Kulturzentrum Trenk’s präsentierte Wildmann kürzlich den fünften Band der Donauschwäbischen Geschichte. An die 100 Gäste feierten mit dem Autor die Fertigstellung seines Buches. Dieses beschreibt die Zeit der Ankunft und Aufnahme in Österreich, Deutschland und Übersee. In seiner Funktion als Landesobmann der Donauschwaben dankte Bürgermeister Paul Mahr dem Historiker für dessen Tatkraft, Disziplin und Ausdauer trotz gesundheitlicher Einschränkungen. Die Rezitation von Gedichten, eine Live-Demonstration des Ungarischen Taschenmesserspiels, eine Gesprächsrunde mit dem Autor und die Grußbotschaft von Ex-Landeshauptmann Josef Pühringer umrahmten die Buchpräsentation.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wels

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less