Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Elf Bananenschachteln voll mit Nächstenliebe

26. Dezember 2023, 18:32 Uhr
Ingrid Buchner, Adelheid Schoberberger, Monika Schimbäck, Bernhard Teichmann und Eva Lubowski (v. l.) freuen sich über die Spendenfreudigkeit der Haager: Sie konnten rund 30 Wünsche erfüllen sowie elf Bananenschachteln voll Lebensmittel und Hygieneartikel verteilen. Bild: Dieminger

STADT HAAG. Beim Wünschebaum-Projekt wurden heuer rund 30 Wünsche für hilfsbedürftige Familien erfüllt

In der vorweihnachtlichen Zeit hatte eine Haager Privatinitiative in Kooperation mit dem Haager Stadtmarketingverein und der Stadtgemeinde Haag ein besonderes Projekt ins Leben gerufen: Menschen, denen es nicht so gut geht, sollen unterstützt werden, indem ihnen ein wenig festliche Freude bereitet wird. Mit dem Projekt "Wünschebaum" wurden rund 30 Wünsche erfüllt und elf Bananenschachteln mit großzügigen Lebensmittelspenden an bedürftige Familien verteilt.

Die Aktion begann bereits Ende November mit dem Aufstellen des Wünschebaums am Haager Hauptplatz neben dem Adventdorf. Haager Bürger waren dazu eingeladen, die Wünsche, notiert auf den Sternen, die am Wünschebaum hingen, zu erfüllen. Gewünscht wurden vor allem Einkaufs- beziehungsweise Lebensmittelgutscheine.

Auch beim Spar-Markt Ringseis konnten Lebensmittel und Hygieneartikel gespendet werden. Hier kamen, auch unter kräftiger Mithilfe des Spar-Marktes, elf Bananenschachteln mit entsprechenden Waren zusammen.

Ein engagiertes Team rund um Bernhard Teichmann, Ingrid Buchner, Eva Lubowski, Ingrid Bachinger, Adelheid Schoberberger und Monika Schimbäck war die treibende Kraft hinter diesem weihnachtlichen Projekt. Sie organisierten nicht nur die Umsetzung, sondern engagierten sich auch aktiv bei der Erfüllung der Wünsche und der Verteilung der Lebensmittelspenden.

"Das Projekt ‚Wünschebaum‘ zeigt, wie stark unsere Gemeinschaft zusammenhalten kann. Es ist sehr schön zu sehen, wie die Menschen in Haag einander in der Weihnachtszeit unterstützen und Freude schenken", sagen die Initiatoren des Projektes. Die Familien, die kurz vor Weihnachten beschenkt wurden, nahmen die Hilfe mit großer Dankbarkeit und Freude an.

mehr aus Steyr

"Werden Parteien beim Wort nehmen"

Zum Jubiläum des Musikfestivals plant Steyr einen Rocky Horror-Weltrekordversuch

Wer bläst wem den Marsch? Zwei Musiker duellieren sich um den Bürgermeistersessel

Nichts zu klagen beim Sommerfest

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen