Lade Inhalte...

Steyr

Der Titelverteidiger setzte sich an die Tabellenspitze

Von OÖN   10. Mai 2022 00:04 Uhr

Der Titelverteidiger setzte sich an die Tabellenspitze
Abwehrspielerin Jasmin Kammerhuber bei der Ballannahme

NUßBACH. Nußbacher Faustballerinnen weiterhin makellos

Drei Runden sind in der neuen Bundesliga-Saison gespielt – und mit Union Schwingenschuh Nußbach lacht erstmals wieder der Titelverteidiger von der Tabellenspitze. Die Fünf rund um Kapitänin Marlene Hieslmair besiegte an diesem Wochenende zuerst FBC Linz-Urfahr klar mit 4:0, tags darauf gab es im Nachtragsspiel gegen Laakirchen auswärts einen 4:1-Erfolg. Damit übernahmen die Kremstalerinnen dank der besseren Satzdifferenz die Tabellenspitze vor den ebenfalls noch unbesiegten Vizemeisterinnen aus Seekirchen.

Gegen Urfahr spielte Nußbach auf nassem Boden seine ganze technische Klasse souverän aus. "Wir haben heute auf allen Positionen sehr gut gespielt. Vor allem die Defensivleistung kann sich sehen lassen", sagte Zuspielerin Verena Hieslmair nach dem Erfolg, bei dem die Linzerinnen erst im vierten und letzten Satz beim 11:9 in die Nähe eines Satzerfolges kamen.

Mit großem Respekt vor den Gegnerinnen ging die Truppe von Trainer Marco Salzberger gegen Laakirchen ans Werk. Der 5:11-Satzverlust im dritten Spielabschnitt kam dann als Weckruf für die Kremstalerinnen, die danach wieder konzentrierter spielten und verdient gewannen.

0  Kommentare 0  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung