Lade Inhalte...

Steyr

Beschluss einer "Männerwache" zurückgenommen

09. Juni 2021 00:04 Uhr

Beschluss einer "Männerwache" zurückgenommen
Alkoholfrei am Stadtplatz

STEYR. Ein merkwürdiger Beschluss des Stadtsenats hat die Neos bereits auf den Plan gerufen, bei der Gleichbehandlungskommission des Landes OÖ nachzufragen.

Die Stadtregierung hatte mit den Stimmen von SP, VP und FP einen Passus in einem Vertrag mit einer Securityfirma beschlossen, wonach das für den Bereich des Stadtplatzes verhängte Alkoholverbot nur von Patrouillen von jeweils "zwei männlichen Mitarbeitern" kontrolliert werden solle. Abgesehen davon, dass Neos-Gemeinderat Pit Freisais die für Kontrollorgane bis Jahresende vorgesehenen Budgetmittel von 47.917,44 Euro für "beim Fenster hinausgeworfenes Geld" hält, stieß den Pinken die Geschlechterdiskriminierung bei dieser "reinen Männerwache" sauer auf. Der Stadtsenat reagierte und besserte den Lapsus aus: Jetzt dürfen auch Frauen kontrollieren. (feh)

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Steyr

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less