Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 16. November 2018, 16:59 Uhr

Linz: 9°C Ort wählen »
 
Freitag, 16. November 2018, 16:59 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Steyr

Ferry Öllinger liest zum Jubiläum der Bergkirche

KLAUS. Konzertnachmittag bringt Musik und Literatur.

Ferry Öllinger liest zum Jubiläum der Bergkirche

Ferry Öllinger Bild: VOLKER WEIHBOLD

Ein nicht alltägliches Konzerterlebnis erwartet das Publikum am Sonntag, 15. Juli, ab 16 Uhr in der Bergkirche Klaus: Orgel und Akkordeon werden von internationalen Künstlerinnen im Duo präsentiert, zudem gibt es Erlesenes vom Chefinspektor der TV-Reihe "Soko Kitzbühel". "Musik und Literatur" lautet das Motto aus Anlass des 400-Jahr-Jubiläums der Bergkirche. Melitta Ebenbauer (Orgel) und Maria Düchler (Akkordeon) spannen dabei den musikalischen Bogen über vier Jahrhunderte von Bach über Mendelssohn-Bartholdy bis Piazzolla und Gárdonyi. Ein gewagtes und zugleich mutiges Konzertprogramm, das dennoch großartigen Hörgenuss verspricht.

Nicht weniger hörenswert ist der literarische Teil des Nachmittags: Schauspieler Ferry Öllinger, unter anderem bekannt als Chefinspektor im Fernsehen, setzt sich mit Texten von Abraham a Sancta Clara, August Bürger, Schiller, Eichendorff bis Bernhard auseinander.

Karten: Tel. 0664/8294749 oder fried.mittendorfer@a1.net

Kommentare anzeigen »
Artikel 13. Juli 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Steyr

Jugendtaxi bleibt in Steyr vorerst in Rufbereitschaft

STEYR. Die FP wollte Landes-Fördermodell für junge Fahrgäste bereits beschließen.

Ab Samstag hat Bad Hall eigenes Recht

BAD HALL. Mit der Thronfeier des Prinzenpaares beginnt am Samstag für den Bad Haller Carnevalclub (BHCC) ...

Rutschhang: Stadt erhält von Baufirmen Geld zurück

STEYR. Beim Bau von Wohnblöcken sackten zwei Häuser auf der Roglwiese ab. Stadt streckte Sanierung vor

Stadtrat Mario Ritters "Caritas-Syndrom"

STEYR. Die Caritas wird nächstes Jahr 5400 Betreuungsstunden bei Familien leisten, die nach Sterbefällen ...

Schulfreunde abgeschoben: "Frage, auf die unsere Lehrer keine Antwort haben"

WAIDHOFEN. Waidhofner Volksschullehrer teilen über Facebook den Kummer mit, den die Abschiebung einer ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS