Lade Inhalte...

Oberösterreich

Plötzlich brach der Boden weg - Mann in Künette gestürzt

Von nachrichten.at/apa   20. Januar 2021 14:32 Uhr

PERG. Ein 54-jähriger Mann ist Dienstagabend direkt vor seinem Wohnhaus in ein Loch gestürzt, als sich plötzlich die Erde auftat.

Der Mann trat am Dienstagabend gegen 20 Uhr in seiner Heimatgemeinde im Bezirk Perg vor sein Wohnhaus. Plötzlich brach vor der Haustür völlig unvermittelt der schneebedeckte Boden etwa einen Meter in die Tiefe. Der Mann konnte sich selbst aus der einen Quadratmeter großen Künette befreien, er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades, berichtet die Polizei am Mittwoch.
Der Grund für den Erdrutsch dürften Grabungsarbeiten zu einem Haus gewesen sein, welches in unmittelbarer Nähe neu errichtet wird.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less