Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 26. April 2019, 09:39 Uhr

Linz: 17°C Ort wählen »
 
Freitag, 26. April 2019, 09:39 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Pergs Autohandel organisiert nach elf Jahren Pause wieder Bezirks-Autoschau

PERG. Bei Einkaufsnacht am 5. April sind 14 Automarken im Stadtzentrum zu sehen.

Pergs Autohandel organisiert nach elf Jahren Pause wieder Bezirks-Autoschau

Michael Ortner und Alfred Ebenhofer vom Organisationsteam Bild: (Kowatschek)

Mehr als 50 Autotypen von 14 Herstellern schmücken die diesjährige Frühlings-Einkaufsnacht des Vereins "Perg Wirtschaft bewegt" am Freitag, 5. April. Bereits ab dem frühen Nachmittag sind die interessantesten Modelle des heimischen Autohandels im Stadtzentrum ausgestellt.

Die Idee dazu wurde nach dem Winter-Opening im November von Herbert Strasser und Michael Ortner geboren. Ende Jänner gab es dann erste Kontakte zu den Autohäusern im Bezirk Perg. Die Idee gefiel den meisten Kfz-Händlern so gut, dass es schon sehr kurzfristig möglich wurde, diese Ausstellung zu organisieren. Neun Autohäuser werden sich laut derzeitigem Stand an der Fahrzeugpräsentation im Stadtzentrum Perg beteiligen. Zu sehen sind neben 50 Fahrzeugmodellen auch trendiges Autozubehör wie Radträger oder Dachboxen. Damit wollen die Initiatoren der Ausstellung das Freizeit- und Ausflugsthema vertiefen.

Unter dem Motto "Freizeit, Mode und Motoren" steht deshalb auch die Frühlings-Einkaufsnacht an diesem Tag in Perg. Bis 22 Uhr öffnen Perger Innenstadtgeschäfte ihre Türen. Auch Anbieter von Fahrrädern, E-Bikes und E-Scootern präsentieren an diesem Tag ihre Produkte.

Weitere Betriebe bekundeten zwar schon ihr Interesse an einer Folgeveranstaltung, können jedoch heuer noch nicht teilnehmen. "Eine gemeinsame Ausstellung gab es zuletzt im Jahr 2008 in Perg. Jetzt soll die Neuauflage der Bezirks-Autoschau der Auftakt zu einer jährlich stattfindenden Präsentation werden", sagt Alfred Ebenhofer, Obmann des Vereins "Perg Wirtschaft bewegt".

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 21. März 2019 - 00:04 Uhr
Mehr Mühlviertel

Pabneukirchner rücken aus, um ihr Freibad zu erhalten

PABNEUKIRCHEN. "Freunde des Freibades" mähen Rasen und betreuen das Buffet.

Würstel, Blasmusik und Ringelspiele: Der Urfahraner Markt öffnet seine Tore

LINZ. Am Samstag geht es los - Blasmusik-Sonntag als Mitmachkonzert für das Publikum.

Das Sterben der kleinen Geschäfte in der Rohrbacher Innenstadt geht weiter

ROHRBACH-BERG. Seit 1985 gab es die Spielwarenhandlung Bitter am Stadtplatz - Ende Juni ist Schluss.

Fünf Auswärts-Einsätze: Dem UJZ Mühlviertel fehlen Busse

NIEDERWALDKIRCHEN. Trainer Martin Schlögl: "Wir wollen den ersten vollen Erfolg"
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS