Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 21. August 2018, 13:33 Uhr

Linz: 28°C Ort wählen »
 
Dienstag, 21. August 2018, 13:33 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Kriminalität im Internet: Darknet, Hacker, Datenklau

PERG. Der Leiter des Cyber Crime Competence Centers im Bundskriminalamt, Leopold Löschl, kommt am 9. Oktober zu einem Vortrag in das Perger Technologiezentrum.

Foto: BKA Bild: Foto: BKA

Das Internet ist für die Österreicher zum täglichen Begleiter geworden: Bestellungen in Online Shops, die Buchung von Urlauben, die Pflege sozialer Kontakte oder die Verwaltung der Finanzen gehören zum Alltag. Doch nicht nur die Möglichkeiten, auch die Gefahren des Internets sind schier grenzenlos. In den vergangenen Jahren hat die Cyberkriminalität hierzulande bereits die Anzahl der Deliktsstraftaten bei Raub und Verstoß gegen das Waffengesetz überholt. Betrug, Fälschung, unerlaubter Zugriff auf Daten und in jüngster Zeit Erpressung gehören zum Handwerk der Internet-Kriminellen.

Einen Einblick in die Vorgangsweise von Internet-Betrügern, Hackern und anderen Kriminellen gibt Leopold Löschl, Leiter der Abteilung „C4 – Cyber Crime Competence Center“ im Bundeskriminalamt, am 9. Oktober (20 Uhr) bei einem Vortrag, zu den ihn der Rotary Club Perg in das Technologiezentrum eingeladen hat. Löschl wird aber nicht nur die Strategien von Hackern und Internet-Erpressern offenlegen sondern auch Tipps zur Prävention geben.

Karten für den Vortrag sind bei Elektro Ebner, der Stadtapotheke Perg sowie allen Mitgliedern des Rotary Clubs Perg erhältlich. Kartenreservierung per Mail: rcperg@rotary.at

Kommentare anzeigen »
Artikel 01. Oktober 2017 - 15:04 Uhr
Mehr Mühlviertel

Land startet erste Trassen-Analysen für Stadtbahn von Linz nach Pregarten

LINZ. Untersuchung um 1,3 Millionen Euro soll bis Ende 2020 Details für die Umsetzung klären.

Philipp Bachl eroberte für Zwettl den Sternstein

BAD LEONFELDEN. Andrea Springer war die schnellste Frau.

Waldluftbaden als willkommene Abkühlung

MÜHLVIERTEL. Nicht nur das Wasser, auch der Wald erfrischt und kühlt den Körper.

Drei Urgesteine der St. Georgener Ortsstelle sind immer noch aktiv

SANKT GEORGEN/GUSEN. Drei der heute 340 Rotkreuz-Mitarbeiter sind an der Ortsstelle St.

Schon seit 25 Jahren beißen Mountainbiker auf Granit

SANKT GEORGEN/WALDE. Seit 1997 findet der Granitbeisser in St. Georgen statt.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS