Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 14. Dezember 2018, 13:56 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Freitag, 14. Dezember 2018, 13:56 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

"Frischling": Steirerin Lisa Eckhart gewann Freistädter Kleinkunstpreis

FREISTADT. Souveräne Bühnenpräsenz und rabenschwarzer Humor überzeugten Publikum und Jury.

"Frischling": Steirerin Lisa Eckhart gewann Freistädter Kleinkunstpreis

Von rechts nach links: Local-Bühne Obmann Wolfgang Steininger, Manuel Berrer, Charles Nguela, Lisa Eckhart und Mario Lukic sowie die Juroren Heidemarie Pöschko, Otto Hackl, Franziska Hörbst, Elisabeth Sonnberger. Bild: Local-Bühne

Zum 23. Mal fand am vergangenen Wochenende der von der Freistädter Local-Bühne veranstaltete Kabarett- und Kleinkunstwettbewerb "Freistädter Frischling" statt. An zwei aufeinanderfolgenden Abenden präsentierten vier Künstler dem Publikum und einer Fachjury ihr Programm im Vergeiner Saal im Kulturzentrum Salzhof.

Publikum und Jury einig

Gewinnerin des diesjährigen Bewerbes ist die junge Kabarettistin Lisa Eckhart aus Leoben (Stmk.), die derzeit in Berlin lebt. Sie wurde einerseits von der Fachjury ausgewähIt, konnte aber auch die Publikumswertung für sich entscheiden. In ihrer Begründung hob die Jury Eckharts überzeugende Bühnenpräsenz sowie ihre sprachliche Brillanz hervor: "Sie überzeugt mit einer grandiosen Bühnenpräsenz durch virtuose sprachliche Brillanz. Sie spielt mit politischer Inkorrektheit und zieht mit ihrem schwarzen Humor das Publikum in ihren Bann. Sie greift aktuelle gesellschaftspolitische Themen auf, transformiert diese auf eine andere Ebene und schafft klare Assoziationen zur Realität. Perfekte Übergänge runden ihr meisterhaft komponiertes Programm ab", so die Jury. Für die aufstrebende Künstlerin ist der Frischling übrigens nicht der erste Kleinkunst-Preis: Im vergangenen Jahr wurde sie für ihr erstes Soloprogramm "Als ob Sie Besseres zu tun hätten" mit dem Österreichischen Kabarett-Förderpreis gewürdigt.

Von den Jury-Mitgliedern gab es zudem eine Menge Lob für den Abwechslungsreichtum des diesjährigen Frischling-Programms, das ein weites Panorama der gegenwärtigen Kabarett- und Comedy-Szene bieten konnte.

Der Siegerin winkt nun ein von der Arbeiterkammer "Kultur OÖ" organisierter Auftritt in Linz. Neben Lisa Eckhart nahmen der Schweizer Stand-up-Comedian Charles Nguela, Mario Lukic (Comedian aus Wien) und der Innviertler Musikkabarettist "Da Berrer" am Frischling teil.

 

Freistädter Frischling

Der Frischling wird seit 1995 vom Kulturverein Local-Bühne Freistadt veranstaltet und bietet jedes Jahr vier Künstlern oder Gruppen die Möglichkeit, eine Stunde aus ihrem ersten oder zweiten Bühnenprogramm zu präsentieren.

Kommentare anzeigen »
Artikel Michael Polzer 07. März 2017 - 02:15 Uhr
Mehr Mühlviertel

Wirtschaft will Bau der Donaubrücke in Mauthausen deutlich beschleunigen

MAUTHAUSEN. Der neu formierte Verein „DoNeubrücke“ will Tempo machen, damit die Donaubrücke in ...

Lostag für Hallenbad: Aigen-Schlägl trotz Kostenreduktion nicht im Boot

Überarbeiteter Finanzierungsschlüssel brächte eine Verdoppelung der Kosten für Rohrbach-Berg, und eine ...

Zum Saisonstart: Unfallchirurg rät allen Skifahrern, Protektoren zu tragen

ROHRBACH. Die beste Vorbereitung bleibt gezieltes Training und Aufwärmen vor dem Pistenspaß.

Rohrbach ist Elektro-Spitzenreiter Vor allem Firmen setzen auf E-Mobilität

ROHRBACH. Im Bezirk Rohrbach wurden heuer bereits 88 Elektroautos angemeldet.

50-km/h-Beschränkung im Saurüssel: Aufreger "wird nicht bleiben"

SANKT GOTTHARD. Tempolimit auf der B127 ärgert Mühlviertler Pendler – Schlechter Straßenzustand als ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS