Lade Inhalte...

Linz

Rauferei endete mit Stichwunde

Von nachrichten.at   22. Juli 2021 08:21 Uhr

Symbolbild.

LINZ. Als ein 31-jähriger Linzer Mittwochabend bei einer Schlägerei zum Liegen kam, stach dessen 23-jährige Freundin dem Zweitbeteiligten mit einem Taschenmesser in den Rücken.

Aus bislang unbekannter Ursache kam es am 21. Juli 2021 gegen 23:10 Uhr vor einem Haus in der Stieglbauernstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 31-Jährigen und einem 24-Jährigen, beide aus Linz. Durch Schläge verletzten sich die beiden gegenseitig so lange, bis der 31-Jährige am Boden lag. Daraufhin nahm sich dessen 23-jährige Freundin ein kleines Taschenmesser von ihrem Schlüsselbund und stach dem 24-Jährigen mit diesem in den Rücken. Im Zuge dessen ließ der 24-Jährige von seinem Kontrahenten ab und die Streithähne trennten sich. Ein Passant verständigte anschließend die Polizei und Rettung. Der 24-jährige Linzer wurde mit einer kleinen Stichwunde in das Kepler Universitätsklinikum gebracht. Das Pärchen konnte nach kurzer Fahndung ausgeforscht werden und zeigte sich geständig. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less