Lade Inhalte...

Linz

Öffnung der Gastronomie: Linz folgt Wien

Von nachrichten.at   02. März 2021 16:34 Uhr

Im Moment sind die Gastgästen geschlossen, aber ab 27. März könnte sich das ändern. Linz will aber noch mehr.

LINZ. Den Wiener Vorschlag, auch Lokalen ohne Freiluftbereich eine Öffnung in Form befristeter öffentlicher Ausschankflächen ab 27. März zu ermöglichen, will jetzt auch Linz prüfen.

Die Bundesregierung hat sich entschieden. Keine Öffnung der Gastronomie ab 15. März, dafür ab 27. März das Zulassen von Schani- und Gastgärten. Wer einen solchen nicht besitzt, wird weiter zum Nichtstun verurteilt.

Auch in Linz bedauert man den „möglichen mutigen Schritt“ einer Öffnung der Gastronomie mit Mitte März. „Ich wäre für eine frühere und generelle Gastro-Öffnung gewesen, da es bei Abwägung aller Für und Wider Sinn macht, kontrolliert Gasthäuser, Restaurants und Cafes aufzusperren“, sagt der Linzer Bürgermeister Klaus Luger (SP).

Luger kann sich aber für den Vorschlag seines Wiener Amtskollegen Michael Ludwig erwärmen. Ludwig möchte auch Lokalen, die über keinen Freiluftbereich verfügen, eine Öffnung in Form befristeter öffentlicher Ausschankflächen ermöglichen. 

Der Linzer Stadtchef hat bereits die zuständige Abteilung beim Magistrat beauftragt, eine Adaptierung des Wiener Modells für Linz zu prüfen. Im Linzer Stadtgebiet sind übrigens an die 300 Schanigärten bewilligt.

Video: OÖN-Wirtschaftschef Dietmar Mascher über enttäusche Gastronomen

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

18  Kommentare expand_more 18  Kommentare expand_less