Lade Inhalte...

Linz

Dach für Sportbecken: "Linz hat genügend Bäder"

Von OÖN   01. April 2021 00:04 Uhr

LINZ. Erstaunt über den Vorstoß der Linzer Volkspartei, das Sportbecken im Parkbad mit einer flexiblen Überdachung ganzjahrestauglich zu machen (die OÖN berichteten), zeigte sich gestern die für Sport zuständige Vizebürgermeisterin Karin Hörzing (SP). "Ich halte von dieser teuren Variante gar nichts."

Hörzing verwies auf die vier Hallenbäder, drei Freibäder, sieben Kinderbäder und drei Seen im Stadtgebiet. Zusammen mit den Plänen, in Ebelsberg ein Hallenbad zu errichten, ergebe das ein Angebot, mit dem "für alle Bedürfnisse das Auslangen gefunden" werden könne. Linz habe genügend Bäder.

Richtig sei aber, dass die Nutzung der Bäder eine terminliche Herausforderung sei. Dies würde aber nicht an der Stadt Linz liegen. Sie würde nur deshalb unter Druck kommen, weil das Land Hallenbäder im Zentralraum wie etwa jenes in Gallneukirchen schließen würde. Dadurch würde der Schulsport verstärkt auf die Bäder der Linz AG ausweichen. Unterstützung für den VP-Vorschlag kommt vom 1. Linzer Schwimmklub Heindl. Eine Überdachung des Sportbeckens würde die Situation für Sportvereine und Schulen, Bahnen für Training und Ausbildung zu bekommen, entschärfen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less